Abo bestellen
Newsletter bestellen

Disney-Musical „Der König der Löwen“ mit Powermanagement von LSC

Die Musicalproduktion „Der König der Löwen“ ist seit Ende 2001 im Stage Theater im Hafen in Hamburg zu Hause. Bisher begeisterte das von Stage Entertainment produzierte Musical allein in Hamburg bereits über 13 Millionen Zuschauer in über 7.000 Aufführungen.

Um die Betriebssicherheit der kürzlich umfangreich erneuerten lichttechnischen Ausstattung gewährleisten zu können, wurde in zehn APS 12/16W Einheiten investiert. Im Zuge des EU-Halogenleuchtmittelverbotes hatte sich das Theater in Absprache mit Disney entschieden, die bisher verwendeten Ministrips 75-Watt-Halogenleuchtmittel und konventionellen Dimmern zu ersetzen und die Lichttechnik zukunftsfest zu machen. Die Ministrips wurden im Zuge eines Umbaus durch LED-Leuchten ersetzt. Die vorhandenen Dimmer wurden im 19''-Rack gegen das APS Powermanagement von LSC Lighting Systems ersetzt.

„Wir hatten uns zuvor schon einige Zeit auf dem Markt nach einem Produkt umgeschaut, das unseren Erwartungen entspricht“, erinnert sich Dirk Gollmer, Technischer Leiter des Stage Theaters im Hafen. „Besonders wichtig waren uns RCD für den Stromkreis und ein kaskadiertes Einschalten der einzelnen Kreise. Auch das Abschalten bei Über- oder Unterspannung spielte in unseren Überlegungen im Zuge des Umbaus eine Rolle. Letztlich waren die von LMP vertriebenen Systeme von LSC Lighting Systems unsere erste Wahl.“

Seit Mitte Dezember sind zehn LSC APS 12/16W im Einsatz. „Bisher werden die Systeme all unseren Erwartungen voll gerecht“, ergänzt Gollmer. „Die Geräte lassen sich ganz einfach über das Display bedienen und überprüfen. Alle Informationen stehen unmittelbar und verständlich zur Verfügung. Wir sind mit den Geräten sehr zufrieden und werden auch bei den weiteren Umbauten der Lichtanlage auf das APS-Powermanagement von LSC setzen.“

Info: www.lmp.de

APS-Gerät (Foto: LSC)