Abo bestellen
Newsletter bestellen

Neues Material im Bereich Licht, Ton und Video bei MRG

Die Media Resource Group (MRG) hat ihren Materialpark vergrößert. Das Unternehmen aus Crailsheim versteht sich als 360°-Dienstleister und bietet Kunden eine Lösung aus einer Hand. Um dafür gut aufgestellt zu sein, hat die MRG in allen Gewerke-Bereichen neu investiert. Neben einer deutlichen Aufstockung des Moving-Light-Bestandes um weitere High End Systems Solaframe 1500, wurde auch in die beliebten LED-Strobes GLP JDC1 investiert.

Die neuen, fabrikfrischen L-Acoustics ARCS A15 haben bereits ihren ersten Live-Einsatz hinter sich. Weitere LA12/4X sowie L-Acoustics P1 stocken die Bestände auf Stadion-Niveau auf. Der MRG Fachberater Ton, Thomas Heinrich, arbeitet gerne mit L-Acoustics Equipment. „Ich schätze vor allem den hohen Systemgedanken und die große Verfügbarkeit der Produkte“, erklärt der Tonexperte, „Die Soundqualität ist 1A. Ich bin absolut überzeugt.“

„Auch unsere Video-Experten im Haus sind nicht zu kurz gekommen“, klärt Steffen Haug (geschäftsführender Gesellschafter) auf. Mit den neuen LEDitgo RX2+ Modulen hat die MRG nun die Möglichkeit, hochauflösende LED-Screens (mit 4K-Processing &.Zuspieler) aus dem Eigenbestand anzubieten. Zuletzt kamen die LED-Module bei einem Messestand zum Einsatz, der großflächig und im 90° Winkel mit Content bespielt wurde.

 

Info: www.mediaresourcegroup.de

 

MRG Fachberater Thomas Heinrich (Foto: MRG)