Abo bestellen
Newsletter bestellen

Bertil Mark erhält Opus für Lichtdesign

Bertil Mark erhielt den Opus – Deutscher Bühnenpreis 2012 in der Kategorie Lichtdesign für die Tournee „Letzte leise Reise“ der Sportfreunde Stiller. Den Preis für das Lebenswerk erhält Florian Wieder für seine Arbeit als Studio- und Bühnendesigner. Der Opus wird anlässlich der Messe Prolight + Sound, vom 21. bis 24. März 2012 in Frankfurt am Main, für herausragende Bühnenproduktionen vergeben. Das Lichtdesign der Tour der Sportfreunde Stiller von Bertil Mark überzeugte die Jury mit ihrem „erfrischend spielerischen Licht-, Video- und Bühnendesign“. Bertil Mark ist als Musiker, Produzent und Komponist für viele Bands tätig. Ein weiteres Betätigungsfeld ist aber das Licht- und Showdesign im Live-Bereich.  

Mit dem Preis für das Lebenswerk wird der international arbeitende Studio- und Bühnendesigner Florian Wieder ausgezeichnet. Florian Wieder gestaltet Bühnen für nationale und internationale Fernsehshows, Preisverleihungen und Events. So verantwortete er bereits die Bühnenbilder der MTV Video Music Awards, MTV Europe Music Awards, der DSDS-Shows, des European Song Contest 2011 in Düsseldorf, der Fernsehsendungen TVTotal oder Wetten dass….?.  

Mit dem Opus würdigt die Jury von Branchenexperten aus Wirtschaft, Verbänden, der Messe Frankfurt sowie Fachjournalisten neue, herausragende Ansätze des kreativen Technikeinsatzes. Getragen wird der nicht-dotierte Ehrenpreis vom Verband für Professionelle Licht-, und Tontechnik (VPLT), dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) und der Messe Frankfurt GmbH.

 

Info: www.prolight-sound.com