Start Business Robe und Martin beenden Patentrechtsstreit

Robe und Martin beenden Patentrechtsstreit

3

Martin Professional und Robe Show Lighting haben ein Lizenzabkommen geschlossen, das Robe berechtigt, die von Martin gehaltenen US-Patente, die Gobohalter und die Technologie von Animationsrädern beschreiben, in der Robe Color Spot-Serie zu verwenden. Das Lizenzabkommen berechtigt im Gegenzug Martin, ein von Robe gehaltenes US-Patent zu verwenden. Das Lizenzabkommen legt den Rechtsstreit bei, in dem Martin Robe vorwarf, in seiner Color Spot-Serie entsprechende Patente zu verletzen. Christian Engsted, CEO und Präsident von Martin Professional A/S, sagt: „Das Abkommen bestätigt, dass Martin und Robe sich rechtskonform verhalten und unterstreicht den Wunsch beider Firmen, in Zukunft verstärkt kooperativ zusammenzuarbeiten. Wir sind sehr froh, die Differenzen schnell und zum Vorteil beider Parteien beseitigt zu haben.“ Der Geschäftsführer von Robe, Josef Valchar, fügt hinzu: „Wir haben viel Geld und Ressourcen unserer Entwicklungs- und Patentabteilung in die Entwicklung eigener Patente gesteckt und sind froh, die positiven Ergebnisse unserer Verhandlungen mit Martin verkünden zu können. Das Abkommen ebnet den Weg für die zukünftige Kooperation beider Firmen.“
Info: www.martin-pro.de, www.robe.cz