Start Business XL Video investiert in Black Face-Technologie von Hibino

XL Video investiert in Black Face-Technologie von Hibino

XL Video investierte als erstes Unternehmen weltweit in die neue Black Face-Technologie von Hibino. Öffentlich präsentiert wurde das neue Material erstmals im Dezember im Rahmen einer Hausmesse. Eine zweite Vorführung fand dann bei DaimlerChrysler statt. Das neue Equipment soll unter anderem auf verschiedenen Messeständen auf dem Genfer Autosalon zum Einsatz kommen. Mit der Investition will XL Video seinen Anspruch belegen, neue Technologien den Auftraggebern unverzüglich anbieten zu können.

Zur Verfügung stehen bei XL Video 200 LED-Module Hibino 6 mm SMD Black Face, was eine Projektionsfläche von 90 Quadratmetern ergibt. Der besondere Vorteil der „Black Face“-Technologie ist der extrem hohe Schwarzwert in der Darstellung, der dadurch entsteht, dass sich die SMD als Leuchtpunkt nicht mehr in einem weißen, sondern einem schwarzen Kopf befindet. Das Kontrastverhältnis der LED-Module beträgt 2000:1, die Farbtiefe liegt bei 15 Bit – was einem Zuwachs von 3 Bit gegenüber den bekannten Ausführungen entspricht.

Ebenfalls angeschafft wurden von XL Video neue DLC 612 Prozessoren, die mit 3.840 x 2.160 eine vierfache Pixelauflösung gegenüber dem High Definition-Standard ermöglichen.

Info: www.xlvideo.com