Start Business Audio-Technica Deutschland passt Vertriebsstrukturen an

Audio-Technica Deutschland passt Vertriebsstrukturen an

27

Um dem Wachstum der letzten Jahre im Bereich Commercial Audio gerecht zu werden, setzt Audio-Technica Deutschland auf eine neue Vertriebsstruktur. Mit der Aufteilung der Salesteams in die Bereiche „Live Sound“ und „Install Sound“ sollen Kunden so in Zukunft besser und effizienter betreut werden. Die vertikale Vertriebsstruktur macht es Kunden möglich, das gesamte Marken-Portfolio von Audio-Technica künftig über einen einzigen Ansprechpartner abzurufen. Die neue Vertriebsstruktur wird ab sofort umgesetzt.

Bisher war das Audio-Technica Team in Deutschland markenfokussiert organisiert. Die beiden neuen Bereiche „Live Sound“ und „Install Sound“ sollen die Struktur dabei übersichtlicher machen. Für jeden Kunden gibt es nur noch einen einzigen Ansprechpartner für das komplette Marken-Programm von Audio-Technica Deutschland im entsprechenden Segment. Neben der eigenen Marke umfasst das Portfolio auch Allen & Heath, Artnovion, Clear-Com, Martin Audio und Optimal Audio. „Bei Audio-Technica legen wir großen Wert auf eine optimale Kundenbetreuung“, so Jan Saueressig, Director of Sales – Commercial Audio Deutschland. „Die neue Vertriebsstruktur ermöglicht uns, noch effizienter auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu reagieren und sie umfassend zu allen von uns vertretenen Marken zu beraten.“

Neue Vertriebsstruktur von Audio-Technica Deutschland (Grafik: Audio-Technica Deutschland)
Neue Vertriebsstruktur von Audio-Technica Deutschland (Grafik: Audio-Technica Deutschland)

Die marktfokussierte Umstrukturierung bei Audio-Technica soll der weiteren Verbesserung der Zusammenarbeit mit den Kunden dienen. In einigen wenigen Fällen kann es durch die Umstellung zu einem Wechsel des Ansprechpartners kommen.

Um auch in Zukunft den wachsenden Kundestamm bedienen zu können, soll zudem in den kommenden Monaten das Audio-Technica-Team mit weiteren Spezialisten im Bereich Außendienst sowie technischem Support ausgebaut werden. So will Audio-Technica mit der eigenen Marke sowie den Vertriebsmarken Allen & Heath, Artnovion, Clear-Com, Martin Audio und Optimal Audio auch weiterhin ein zuverlässige Partner für Bühne, Broadcast und Installation sein: „Ich bin sehr stolz auf unser großartiges Team bei Audio-Technica“, sagt Matthias Exner, Managing Director von Audio-Technica Deutschland. „Mit der Umstrukturierung stellen wir sicher, dass wir unsere Marken optimal am Markt vertreten können. Wir möchten unsere Kunden bei ihren Vorhaben ideal unterstützen – durch die Umstrukturierung können wir diese Unterstützung noch besser realisieren.“