Start Business Detlef Kornett wird alleiniger CEO der DEAG

Detlef Kornett wird alleiniger CEO der DEAG

29

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft stellt sich im Vorstand neu auf: Der Unternehmensgründer und CEO der DEAG, Prof. Peter L.H. Schwenkow, hat sein Amt als Vorsitzender des Vorstands zum 31. März 2024 beendet. Nach 46 Jahren als CEO übergibt Prof. Schwenkow damit planmäßig mit Vollendung seines 70. Geburtstages die Führungsrolle im Konzern an Detlef Kornett. Der bisherige Co-CEO und langjährige DEAG-Vorstand wird das Unternehmen dann als alleiniger CEO mit dem bestehenden eingespielten Vorstandsteam führen. Peter Schwenkow steht der Gesellschaft seit dem 1. April 2024 als „Founder & Senior Advisor“ zur Verfügung stehen und der DEAG auch als Aktionär verbunden bleiben.

Der DEAG-Vorstand setzt sich damit nun aus Detlef Kornett (CEO), Christian Diekmann (COO), Moritz Schwenkow (CTTO) und David Reinecke (CFO) zuammen und kann auf Prof. Schwenkow als Berater zurückgreifen. Schwenkow: „Wir sind mit unserer Entwicklung 2023 abermals sehr zufrieden. Die DEAG ist in den vergangenen zwei Jahren in eine neue Dimension gewachsen und wird in einem spannenden und attraktiven Markt ihren erfolgreichen Weg weiter fortsetzen. Ich bin stolz, die Entwicklung auch in den kommenden Jahren als relevanter Aktionär und Berater weiter begleiten zu können. Der Kapitän verlässt die Brücke, aber nicht das Schiff.“