Start Business DEAG baut UK-Geschäft durch Übernahme von ShowPlanr aus

DEAG baut UK-Geschäft durch Übernahme von ShowPlanr aus

13

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft forciert ihren internationalen Expansionskurs und will ihre Marktposition in Großbritannien weiter stärken. Über ihre britische Tochtergesellschaft Flying Music, die vollständig zur KMJ Entertainment Ltd. gehört, übernimmt die DEAG die Mehrheit am britischen Promoter und Live-Event-Veranstalter ShowPlanr.

Großbritannien ist einer der wichtigsten Kernmärkte der DEAG. Die DEAG erhofft sich durch die Übernahme Synergieeffekte im Ticketing- und Live-Entertainment-Geschäft, insbesondere durch die Kooperation mit anderen Tochtergesellschaften in UK. Unternehmensgründer und ShowPlanr-Geschäftsführer Chris Jenkins bleibt Anteilseigner und soll die Gesellschaft mit seinem Team langfristig weiterführen.

ShowPlanr wurde 2010 gegründet und hat sich zu einem der führenden unabhängigen Event-Veranstalter in UK entwickelt. Das Unternehmen führt jährlich mehr als 600 Events wie Tourneen, Konzerte und Theateraufführungen durch, für die rund 250.000 Tickets verkauft werden. Dabei baut ShowPlanr den Anteil an selbstproduzierten Formaten stetig aus. In den vergangenen Jahren veranstaltete ShowPlanr unter anderem Events wie Waterloo – A Tribute to Abba, Dreamboys, Rhythm of the Dance, The Rolling Stones Story, The Chicago Blues Brothers, The Rat Pack Live in Concert oder Konzerte mit dem London Symphonic Rock Orchestra. Auf der Unternehmenswebsite von ShowPlanr sollen Nutzer künftig auch direkt Tickets für Veranstaltungen über die DEAG-eigenen Ticketing-Plattformen myticket.co.uk, gigantic.com und tickets.ie kaufen können.