Start Business Meyer Sound startet erweitertes Bildungsprogramm

Meyer Sound startet erweitertes Bildungsprogramm

30

Meyer Sound startet mit einem erweiterten Bildungsprogramm in das neue Jahr 2024. Um sein Know-how aus 45 Jahren in der Branche weiterzugeben, bietet das Unternehmen ein vielfältiges Programm an Schulungen, strategischen Partnerschaften und Initiativen an. „Da sich das Tempo in der Audiobranche immer weiter beschleunigt, setzt Meyer Sound verstärkt auf die Weitergabe von Wissen. Dies sehen wir als Investition in die Zukunft der Branche“, so Robyn Bykofsky, Training & Education Manager bei Meyer Sound. „Unsere Trainings richten sich an alle Erfahrungsstufen und werden mit Materialien vor Ort und online ergänzt, um das Wissen so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen.“

2023 wurde das Education Programm umgestaltet: Mehr als 1.800 Teilnehmer nahmen an 50 Trainings weltweit und an Kursen auf der neuen Meyer Sound Learning Online Plattform teil. Das Jahr 2024 startete mit einer hands-on Schulung für die Mitglieder der Metallica Tour Crew und Clair Global. Organisiert wurde sie von Greg Price, FOH-Engineer bei Metallica, und Dave Lester, Head of Education and Safety bei Clair Global. Durchgeführt wurde sie von Bob McCarthy, Director of System Optimization, Josh Dorn-Fehrmann und David Vincent, Senior Technical Support Specialists, sowie Matt Salerno, Service Manager Worldwide bei Meyer Sound. Als Support mit dabei waren Robyn Bykofsky sowie Costandina Daros, Associate Technical Instructor bei Meyer Sound.

Zudem führte Meyer Sound in Zusammenarbeit mit Venuetech ein öffentliches Training in „System Design & Optimization“ (SDO) in Dubai durch, das von Merlijn van Veen, Senior Technical Support & Education Specialist bei Meyer Sound, geleitet wurde. Fachleute aus vier Kontinenten nahmen daran teil. Durch passende virtuelle Schulungen in arabischer Sprache baut Meyer Sound weiter seine Präsenz im Nahen Osten aus.

Kürzlich fand in Almere in den Niederlanden ein Training in „Portable System Deployment“ (PSD) und „Low Frequency Control“ (LFC) statt, das ebenfalls von Merlijn van Veen gemeinsam mit unserem niederländischen Partner Audio Electronics Mattijsen durchgeführt wurde. Gleichzeitig war Mauricio „Magu“ Ramírez, Senior Technical Seminar Instructor bei Meyer Sound, bei PM Blue für Trainings in SDO und LFC in Hamburg. Das nächste öffentliche Training in Europa ist in Derby, UK für Anfang März angesetzt.

Auch die Meyer Sound Learning Plattform wurde um zusätzliche Online-Schulungsmaterialien, E-Learning-Inhalte und virtuelle, von Lehrern geleitete Sitzungen erweitert. Die Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren der Branche soll Innovationen vorantreiben. So führt Richard Bugg, Digital Products Solutions Architect bei Meyer Sound, gemeinsam mit dem Team von Cirque du Soleil sowohl für die Touring Crew als auch für die Resident Show Division speziell zugeschnittene Schulungen durch. Die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen wird weiterhin im Fokus stehen: So plant Meyer Sound Sitzungen, Workshops und Trainingsprogramme an der UC Irvine, der University of Derby und der Full Sail University und unterstützt von Studenten geleitete Theaterproduktionen und Sound-Design-Projekte.

Ein weiteres Augenmerk in der Zusammenstellung der Angebote liegt auf der Förderung von Vielfalt und Inklusion. In diesem Frühjahr wird Meyer Sound ein Stipendienprogramm für Frauen und genderexpansive Menschen in der Live-Sound-Branche starten. Alle Stipendiaten erhalten für öffentliche Meyer Sound Trainings automatisch einen bezahlten Platz für die Teilnahme.