Start Business Lang vertreibt Lösungen von Pixelhue im DACH-Raum

Lang vertreibt Lösungen von Pixelhue im DACH-Raum

26

Die Lang AG hat auf der ISE bekanntgegeben, dass Pixelhue seit Beginn dieses Jahres zu den Distributionspartnern des Unternehmens gehört. Mit dem exklusiven Vertrieb in der DACH-Region der Q Serie von Pixelhue erweitert sich das Image Processing-Portfolio bei Lang um eine weitere Lösung. Im Rahmen der Partnerschaft werden in der Lang Academy auch maßgeschneiderte Schulungen für die Pixelhue-Produkte angeboten.

Der Q8 Präsentationsmischer von Pixelhue bietet eine Auswahl von bis zu 72 4K-Eingangsanschlüssen – davon 48 4K-Eingänge aktiv nutzbar, bis zu 16 4K-Ausgänge und eine Architektur die 32 4K-Mixing Layer realisiert. Auf den modularen Kombo-Karten sind verschiedene Interfaces abrufbar (DP 1.2 + HDMI 2.0 + 12G-SDI), ergänzt werden soll das Portfolio schon in Kürze durch eine SMPTE ST 2110 Eingangskarte. Die VPU-basierte Architektur erlaubt eine dynamische Zuweisung der Layer-Ressourcen für maximale gestalterische Flexibilität.

Diese neue Partnerschaft mit Pixelhue soll das umfassende Produktportfolio der Lang AG stärken und das Engagement für innovative Technologien in der AV-Branche unterstreichen. In diesem Zusammenhang wurde auch die P Serie in das Lang-Portfolio aufgenommen. Die P20 und P10 setzen gleichfalls auf eine FPGA-basierte Architektur und interne 4K60p 4:4:4 10-Bit-Videoverarbeitung. Die P Serie ist ideal für kleine/mittelgroße Live-Events, sowie für zahlreiche Festinstallationen geeignet.