Start Business Florian Schwärzler wird Leiter des neuen SAE Institute in Nürnberg

Florian Schwärzler wird Leiter des neuen SAE Institute in Nürnberg

14

Im September 2024 will das SAE Institute seinen zehnten Standort in Deutschland eröffnen. Aktuell entsteht in Nürnberg eine der europaweit modernsten Ausbildungsstätten für den Nachwuchs der Kreativwirtschaft. Angeboten werden sollen hier künftig Studiengänge in den Fachbereichen Audio, Games, Music Business, Film, Animation, Content Creation und Online-Marketing, Web und VFX. Florian Schwärzler ist designierter Leiter des neuen Instituts.

Bereits seit dem Jahr 2014 ist der 33-Jährige Schwärzler für das SAE Institute tätig. Bisher war der gebürtige Allgäuer als Projektmanager für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz aktiv.

Heimat der neuen Schule wird das Güterwerk in der Sophie-Germain-Straße unweit der Nürnberger Altstadt. Auf 1.200 Quadratmetern läuft derzeit der Innenausbau auf Hochtouren, damit man den Lehrbetrieb pünktlich zum Kursstart des ersten Jahrgangs im September 2024 aufnehmen kann. Um eine bestmögliche Lernumgebung zu schaffen, wird auf klassische Hörsäle bewusst verzichtet. Stattdessen der neue Campus auf moderne Ton- und Filmstudios, flexible Projekträume für Seminare und Gruppenarbeiten sowie Event- und Lounge-Bereiche. Die Schule in Nürnberg folgt dem Konzept „SAE Campus 4.0“, welches neben einem innovativen Grundriss auch die Lernphilosophie am SAE Institute widerspiegeln soll.

Die Metropolregion Nürnberg gehört mit zu den wirtschaftsstärksten Gebieten in Deutschland und zahlreiche Unternehmen der Medienbranche sind hier ansässig. Das neue SAE Institute will am neuen Standort einen Beitrag leisten, den Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften vor Ort und darüber hinaus zu decken. Nach Abschluss der Aufbauphase sollen sich am neuen Mediencampus mehr als 30 fest angestellte Lehrkräfte sowie weitere freiberufliche Mitarbeitende um die Ausbildung von bis zu 230 Studierenden kümmern.