Start Business DHD audio: Marc Herrmann folgt auf Sven Hoffmann

DHD audio: Marc Herrmann folgt auf Sven Hoffmann

114

Die DHD audio GmbH aus Leipzig gibt mit der Beförderung von Marc Herrmann zum Geschäftsführer an der Seite von Jörg M. Deubner und Anne Philipp einen Neuzugang im Vorstand des Unternehmens bekannt. Herrmann folgt auf Sven Hoffmann, der DHD 1996 zusammen mit Jörg M. Deubner gegründet hatte. Sven Hoffmann steht dem Unternehmen weiterhin als Berater und Softwareentwickler zur Verfügung.

Nach seinem Abschluss als Bachelor of Engineering (Media and Acoustical Engineering) und Master of Business Administration begann Marc Herrmann seine Karriere in der Audiobranche im Jahr 2012 als Live-Ton- und Veranstaltungstechniker und wechselte dann zum Web- und Interface-Design. Er kam 2016 zu DHD und arbeitete zunächst im technischen Support, bevor er zum Produktmanagementteam wechselte. Zu seiner neuen Rolle gehört die Verantwortung für die Produkt- und Softwareentwicklung.

„Marc hat in den letzten Jahren stark zum Erfolg von DHD beigetragen, insbesondere mit der Entwicklung unserer hochmodernen SX2-, RX2-, DX2- und TX2-Audiomischer sowie der XC3- und XD3-Audioprozessoren und unserer branchenführenden Suite integrierter WebApps“, sagt Jörg M. Deubner.