Start Business Epson zeigt Projektionslösungen auf der Prolight + Sound

Epson zeigt Projektionslösungen auf der Prolight + Sound

112

Epson zeigt auf seinem Stand bei der Prolight + Sound 2023 noch bis zum 28. April eine Auswahl seiner professionellen Projektionslösungen. Gezeigt werden dabei Epson High-Brightness-Projektoren der EB-PQ und EB-PU-Serien in praxisnahen Anwendungen sowie die große Auswahl der dazu passenden Epson Objektive. Einer langjährigen Tradition folgend hat der Hersteller auch wieder Partnerunternehmen mit auf den Stand eingeladen, die Ihre Lösungen mit Epson Projektionssystemen präsentieren. So zeigt die Firma Euromet SRL aus Brodolino, Italien, eine Auswahl seiner Befestigungssysteme passend für die Epson Projektoren. Die Firma Outdoorbeamer.com aus Osnabrück hingegen präsentiert seine für den Außenbetrieb von Projektionssystemen entwickelten Gehäuse. Konkret wird am Beispiel eines EB-PU2216 gezeigt, wie Installationen mit Projektoren wind- und wetterfest aufgebaut werden können.

Auf der Messe bespielt ein EB-PQ2220 in Deckenmontage zusammen mit einem Kurzdistanzobjektiv ELP-LX02 eine Leinwand mit einer drei Meter langen Diagonalen aus nur 110 cm Entfernung, um die Farbwiedergabe und Helligkeit der EB-PQ-Serie zu demonstrieren. Zudem zeigt Epson die neue Funktion des 2-Achsen 4K-Shiftings. Weiter ist eine ungewöhnliche Stackinganwendung zu sehen, die aus zwei PU2220B Projektoren aufgebaut wurde. Diese Geräte projizieren auf eine Leinwand mit 4,5 m Diagonale und sind nebeneinander und nicht wie üblich übereinander aufgebaut. Anhand dieser ungewöhnlichen Konfiguration wird die Funktion des elektronischen Lensshifts demonstriert.

Epson bietet für seine Projektionssysteme eine Vielzahl an Optiken, welche das Einsatzspektrum der Maschinen deutlich erweitern. Auf der Prolight + Sound zeigt der Hersteller sein komplettes Portfolio an Objektiven für seine Projektionssysteme mit Lichtströmen von bis zu 6K Lumen beziehungsweise bis zu 20K Lumen.