Start Business Vision Two holt mehrere neue Mitarbeiter an Bord

Vision Two holt mehrere neue Mitarbeiter an Bord

48

Die Vision Two GmbH verstärkt das Team mit vier neuen Mitarbeiter im Vertriebs- und im kaufmännischen Bereich. Zum 11. Juli hat Sascha Auerbach seine Tätigkeit als Vertriebsaußendienst Entertainment Süd bei VisionTwo aufgenommen. Auerbach verfügt über langjährige Erfahrung als selbständiger Veranstalter und Planer von Events und war zuletzt im Vertrieb von Investitionsgütern im B2B-Bereich beschäftigt.

Neben Anke Schierenbeck, die den Projektbereich leitet, betreut Christopher Ferring seit Juni als Vertriebsaußendienstmitarbeiter den süddeutschen Raum. Zuvor war er als Vertriebsmitarbeiter bei der auf Straßen- und Architekturbeleuchtung spezialisierten Firma Hess GmbH Licht + Form tätig. In Übereinstimmung mit der bewusst dezentral organisierten Struktur von VisionTwo wird Ferring aus seinem Home-Office in Trier heraus agieren und insbesondere den Süden des Landes bereisen.

Der zweite Neuzugang im „Team Projektgeschäft“ ist Alexander Asche, der seit März dieses Jahres als technischer Vertriebsmitarbeiter den Projektsupport verstärkt. Asche ist ausgebildeter Elektroniker für Betriebstechnik und studierte Medientechnik an der HAW Hamburg. Während des Studiums war er als Tutor im Lichtlabor der HAW tätig. Bei VisionTwo bietet er nun dem Vertriebsteam sowie auch Kunden, Planern und Systemintegratoren technische Unterstützung.

Christopher Ferring

Darüber hinaus stellt sich das Unternehmen mit der Besetzung der Position eines Leiters Finanzen auch operativ stärker auf. Seit Juni besetzt mit Klaus Sothmann ein erfahrener Bilanzbuchhalter den Bereich Finanzen in verantwortlicher Position. Mit 13jähriger Erfahrung in leitender Position bei der Jungheinrich Gruppe wird er maßgeblich das operative Wachstum der VisionTwo beeinflussen und mitgestalten.

Aktuell liegen bei Vision Two insbesondere die Bereiche Entertainment und Rental als auch das Projektgeschäft in den Anwendungsbereichen Architekturinstallation, Theater und TV im Fokus von Geschäftsführer Claas Ernst: „Live-Entertainment, Kultur und Messebetrieb sind erfreulicherweise zurück. Wir stellen uns in diesen Bereichen bewusst stark auf, um unseren Kunden vor allem die Innovationen aus dem Hause Claypaky näherzubringen. Zum anderen vertreiben wir unsere Lösungen im Projektgeschäft in enger Abstimmung mit Endkunden, Planern den Systemintegratoren. Dabei unterstützen wir den Vertriebsprozess durch unsere intensive Netzwerkarbeit mit allen Projektbeteiligten. Diesen Vertriebsbereich bauen wir nun gezielt unter der Leitung von Anke Schierenbeck aus.“