Start Business BOE International 2022 findet nicht statt

BOE International 2022 findet nicht statt

44

Die BOE International 2022, Fachmesse für Erlebnismarketing, wird für den kommenden Januar abgesagt. Nach intensiven Beratungen mit dem Fachbeirat sowie Verbänden und Akteuren der Eventbranche hat sich die Messe Dortmund gemeinsam mit ihren Partnern entschlossen, aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung nicht am geplanten Termin vom 19. bis 20. Januar festzuhalten. Die nächste BOE International soll dann am 11. und 12. Januar 2023 in Dortmund stattfinden. Für das 2. Quartal 2022 hat die Messe Dortmund aber ein „Leuchtturmprojekt“ für die Eventbranche angekündigt.

Seit Jahren bildet die BOE International den Jahresauftakt für die Veranstaltungswirtschaft am Messestandort Dortmund: Die jetzige Absage der 2022er-Ausgabe trägt der aktuellen Entwicklung, aber auch den Sorgen der Aussteller Rechnung. „Hier bestand die große Befürchtung, dass Reiseverbote den wirtschaftlichen Erfolg für die Aussteller im Januar nicht uneingeschränkt ermöglichen. Aktuell sehen wir beispielsweise, dass nahezu keine Dienstreisen mehr stattfinden können“, betont Messechefin Sabine Loos.

Für 4. und 5. Mai 2022 hat die Messe Dortmund eine Präsenzveranstaltung am Standort angekündigt. Hier soll der Branchenaustausch vor Ort im Mittelpunkt stehen.