Start Business Jakob Breitkopf ist neuer Geschäftsführer bei Teracue

Jakob Breitkopf ist neuer Geschäftsführer bei Teracue

Jakob Breitkopf ist seit dem 1. April 2021 neuer Geschäftsführer bei der Leyard-Tochter Teracue. Der studierte Diplom-Ingenieur für audiovisuelle Medien kommt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in verschiedenen Positionen in der deutschen AV- und Broadcastbranche zum Streaming-Spezialisten aus der Nähe von München. Nach mehreren Jahren als Niederlassungsleiter bei XL Video/XL Solutions, wechselte Breitkopf mit Akquise des Unternehmens durch PRG in den Vertrieb der Production Resource Group AG und verantwortete dort zuletzt mehrere Jahre als Head of Sales and Account Management den Bereich Corporate Events & Trade Shows.

„Mit Jakob konnten wir einen anerkannten Branchenkenner für die Führung der Teracue GmbH gewinnen. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner Expertise und seinem Netzwerk einen großen Beitrag für das weitere Wachstum von Teracue leisten kann“, erklärt Thorsten Lipp, CEO Leyard Europe, über die Verpflichtung von Breitkopf. Breitkopf selbst blickt mit Spannung auf seine neue Aufgabe und ergänzt: „In dem Unternehmen steckt immenses Potential, was die Entwicklung weiterer innovativer Lösungen betrifft und deren Vermarktung auch über die bisherigen Zielmärkte hinaus.“

Seit 1991 entwickelt und vertreibt Teracue Lösungen „Made in Germany“ für die Verteilung von Videosignalen über Netzwerke, die zum Beispiel in Rundfunkanstalten, Leitstellen, der Medizintechnik oder auch auf Kreuzfahrtschiffen Einsatz finden. 2014 wurde Teracue Teil der eyevis Gruppe und agiert seit deren Übernahme in 2018 als Teil der international vertretenen Leyard Gruppe.

Info: www.teracue.com