Start Business Nachhaltiges Eventmanagement bei mediapool zertifiziert

Nachhaltiges Eventmanagement bei mediapool zertifiziert

mediapool ist seit Mitte Januar 2021 nach DIN ISO 20121 für Nachhaltiges Eventmanagement systemzertifiziert.

Die Norm DIN ISO 20121 wurde von der International Organization of Standartization (ISO) als internationaler Nachhaltigkeitsstandard entwickelt, an dem nachhaltige Veranstaltungsplanung und -umsetzung von Events einheitlich gemessen werden. Diese Norm umfasst ökologische, ökonomische und soziale Aspekte im Sinne der Nachhaltigkeit innerhalb des Unternehmens und entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Veranstaltung beziehungsweise eines gesamten Arbeitsprofils.

Von der Auswahl der Lieferanten über Transfers und Tagungsorte bis hin zur Kommunikation deckt diese Norm alles ab. Zum Vergleich: Das EU-weit anerkannte EMAS bezieht sich ausschließlich auf die Verbesserung der Umweltleistung im Unternehmen oder von Gebäuden. Für die analogen, hybriden und digitalen Veranstaltungen mediapools bedeutet das, dass alle Schnittstellen und jede Dienstleistung, von Wasser, Strom über das gesamte Personalmanagement, das Catering, bis hin zu den sanitären Anlagen, vom Unternhemen nachhaltig betrachtet, gezielt untersucht und fortlaufend verbessert werden.

Das interne Audit im Zertifizierungsprozess wurde von Thomas Sakschewski, Professor für Veranstaltungsmanagement an der Beuth Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, begleitet. Durch den intensiven Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft sei damit erstmals ein Unternehmen ganzheitlich nach ISO 20121 bewertet und systemzertifiziert worden, teilt das Unternehmen mit.