Start Business Online-Registrierung für die ISE gestartet

Online-Registrierung für die ISE gestartet

Die Online-Registrierung für die Integrated Systems Europe (ISE) vom 1. bis 4. Juni 2021 in Barcelona ist ab sofort möglich. Die Messe ist als hybride Veranstaltung angelegt und wird damit sowohl Live als auch Digital erlebbar sein. Live-Bühne, Break-out-Lounges, Keynotes, moderierte Roundtables, One-on-One-Meetings sowie Highlights aus dem RISE Spotlight-Programm der ISE sind die Bausteine des diesjährigen Konzepts.

Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen haben nach Veranstalterangaben Avixa, Cedia, ISE und die Stadt Barcelona entwickelt und dafür auch eine Risikomanagement-Beratung und das örtliche Uniklinikum einbezogen. Für Besucher hat die ISE außerdem einen Leitfaden veröffentlicht, der Sicherheitsprotokolle des Veranstaltungsortes aufzeigt.

Strukturell sind unter anderem neun „Technology-Zones“ geplant, die neben den Segmenten Audio, Digital Signage und DOOH, Education Technology, Residential, Smart Building, Unified Communications und VR/AR/XR auch die neuen Themenbereiche Broadcast und Content Creation sowie Live-Events spiegeln.

Auf der ISE 2021 wird es erstmals Audio-Demoräume geben, die sich im Filmax-Kino-Komplex in der Nähe der Fira befinden.

The Next Web (TNW), Tech-Medienunternehmen der Financial Times, arbeitet seit 2020 mit der ISE zusammen, um seine monatlichen RISE Spotlight Webinare zu produzieren. Während der ISE 2021 wird TNW Keynote-Speaker und aktuelle Inhalte liefern, die unter anderem neuen Technologien und Start-ups ein Forum geben.

Die Konferenz der ISE 2021 stellt Themen wie Digital Signage, Smart Buildings, XR, Control Rooms, Digital Learning und Workplace Evolution in den Mittelpunkt.

Ein Pavillon, unterstützt von der der katalanischen Wirtschaftsförderung, wird 30 lokale Unternehmen präsentieren, die für regionale AV-Innovatoren und Dienstleistungsunternehmen stehen. Außerdem wird es ein spezielles Besucher-Networking-Programm geben. In der „AV Experience Zone“ werden spanische Integratoren und Endverbraucher speziell kuratierten spanischsprachigen Präsentationen und Showfloor-Touren teilnehmen, die sich auf die Bereiche Corporate/Hospitality, Retail, Medical und Education konzentrieren. Ein Bereich der Ausstellungsfläche ist außerdem Start-up-Unternehmen gewidmet, die lokal agieren. 

Info: www.iseurope.org