Start Business Bis Ende Juni keine eigenen Veranstaltungen der Koelnmesse

Bis Ende Juni keine eigenen Veranstaltungen der Koelnmesse

Die Koelnmesse hat alle eigenen Veranstaltungen bis Ende Juni 2020 gestrichen. Die Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Länderregierungen vom 16. März 2020 zu gemeinsamen Leitlinien im Umgang mit der Corona-Epidemie, die explizit auch die generelle Schließung von Messen und Ausstellungen beinhaltet, beeinträchtige die Planungssicherheit für die Koelnmesse und die Teilnehmer der Messen in Köln weit über die bisherige Reichweite der aktuellen Szenarien hinaus, teilt die Messegesellschaft mit.
Vor diesem Hintergrund hat die Geschäftsführung entschieden, bis Ende Juni 2020 keine eigenen Veranstaltungen der Koelnmesse durchzuführen. Diese Entscheidung wird vom Krisenstab der Stadt Köln unterstützt, der in seiner Sitzung am 18. März 2020 ebenfalls empfohlen hat, die Messen in diesem Zeitraum abzusagen.
Darunter fällt auch die CCXP Cologne, die  ursprünglich vom 26. bis 28. Juni 2020 hätte stattfinden sollen. Der nächste Termin ist nun der 25. bis 27. Juni 2021.

Info: www.koelnmesse.de