Start Business Aquanario: Eine Berliner Show-Idee in China

Aquanario: Eine Berliner Show-Idee in China

Im Sommer 2012 startete Michael Wuscher mit dem ersten mobilen Wasserspektakel Aquanario in Berlin eine Show, die auf Anhieb über 45.000 Besucher anzog. Die Inszenierung von Wasser, Feuer, Laser- und Pyrotechnik, sowie Musik und Filmsequenzen, erntete dabei viel Lob. „Anfangs war ich mir nicht sicher, ob ich gerade im August genügend Interesse bei den Berlinern und Touristen wecken könnte. Nach den ersten Tagen war aber klar, dass diese Show so einzigartig ist, dass sie erfolgreich sein wird.“, so Michael Wuscher, Geschäftsführer von Aventpro, Veranstalter von. 

Jetzt, weniger als ein Jahr später, wurde die erste Lizenz für den Event ins rund 7.400 Kilometer entfernte Peking verkauft. Außerdem gastiert die Show erstmalig in einem Fußball-Stadion. Im Juli wird Aquanario zwei Tage lang in Frankfurt am Main in der Commerzbank Arena stattfinden.

 

Info: www.aventpro.de

 

Aquanario-Impression (Foto: Aventpro)