Start Business watershow.de mit Jan Smit auf Tour

watershow.de mit Jan Smit auf Tour

1

Zuvor hatte sich watershow.de bei einem Pitch gegen andere Wettbewerber durchgesetzt. Die Herausforderung bestand darin, die Wasserwand in das Tournee-Konzept von Jan Smit zu integrieren und die technische Installation auf den acht Showbühnen innerhalb kürzester Zeit auf- und abzubauen. Auch in teils tiefgefrorenem Zustand gelang es dem internationalen Spezialisten für Wassershowtechnik, die Anlage binnen sechs Stunden für den Auftritt des Musikers bereitzustellen. Erstmals kam das Clean-Water-Tank-System zum Einsatz, eine Technologie, die watershow.de speziell für verschmutzte Bühnen entwickelt hat.

Die Wassergrafik mit einem Durchmesser von vier Metern und 288 Ventilen bildete das Herzstück der Konzertbühne. watershow.de setzte das Element „Wasser“ gezielt als zentrales Show-Erlebnis ein und unterstützte ein Wechselspiel aus Live-Act und Wasser-Performance. Mit einer Laserprojektion hinterlegt, zogen die Wasserfäden mal ganze Kreise, mal halbe Bögen.

Info: www.watershow.de

Wassergrafik für Jan Smit (Foto: watershow.de)