Start Business GLP XL impression bei Fee Fi Fo Yum

GLP XL impression bei Fee Fi Fo Yum

4

Um die bizarre Szenerie auch adäquat ins rechte Licht zu setzen, setzt Lichtdesigner Lee Allen unter anderem auf die Movinglights impression XL von GLP ein. Bereits im Juli letzten Jahres hatte Richard Martin Lighting in die Movinglights mit den 240 LEDs investiert und sich damit ganz bewusst für mehr Licht-Output entschieden. „Bei der Show mit Les Dennis setzen wir die Geräte überwiegend für Beams ein und haben sie dafür entweder im Set integriert oder auf dem Boden fixiert“, so Lee Allen. „Weitere impression sorgen im Hintergrund des Sets für Farbe.“

Info: www.glp.de

Fee Fi Fo Yum (Foto: Richard Martin Lighting)