Start Business OLED-Großbildwand von Mitsubishi Electric

OLED-Großbildwand von Mitsubishi Electric

10

Der Screen vom Typ „Diamond Vision OLED“ befindet sich in der Lobby des neuen Forschungszentrums von Merck, einem der führenden Hersteller für organische Basismaterialien der OLED-Technologie, und soll als Informationssystem für Präsentationen und Veranstaltungen genutzt werden. Er hat eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixel und wiegt rund 480 kg. Zeitlich mit der Erstinstallation startet Mitsubishi Electric den weltweiten Vertrieb der neuen OLED-Großdisplays.

„Diamond Vision OLED“ von Mitsubishi Electric ist für den Innenbereich ausgelegt. Die Screens bieten einen weit gefassten horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von rund ±80 Grad und geben eine maximale Helligkeit von 1.200 cd/m2 ab. Mit einem doppelt so hohen Kontrast wie vergleichbare LED-Produkte eignen sich die OLED-Displays von Mitsubishi Electric auch für relativ hell beleuchtete Bereiche.

Die neue Screen-Generation setzt sich aus quadratischen Einzelpanels im Standardformat von 38,4 cm (128 x 128 Pixel pro Modul) zusammen. Die Displays können wie bei einem Mosaik bogenförmig verlegt werden. Jedes Element wiegt nur acht Kilo, der Mindestbetrachtungsabstand konnte auf zwei Meter reduziert werden. Mit einer Tiefe von nur 9,9 cm eignen sich diese OLED-Displays auch für die Installation in engen Bereichen.

Info: www.mitsubishi-vis.de

OLED-Display bei Merck (Foto: Merck)