Start Agenturen Erlebnisorientiertes Messeformat für O2 Germany

Erlebnisorientiertes Messeformat für O2 Germany

Die erlebnisorientierte Begegnung zwischen Konsument und Marke stand im Mittelpunkt des IFA-Messeauftritts von O2 Germany. Damit setzte der Telekommunikationsanbieter, der in die­sem Jahr erstmals seit 1999 wieder auf der Internationalen Funkausstellung vertreten war, den Fokus in der Zielgruppenansprache ausschließlich auf den Endkonsumenten. Das Messe- und Standkonzept entstand in Kooperation zwischen der Nürnberger Kommunikationsagentur pho­cus brand contact, KMS Team München, der Stuttgarter Agentur jangled nerves sowie dem Münchener Architekturbüro Schmidthuber + Partner. Im Bereich Entertainment zeigte O2 Germany ein umfassendes Con­tent-Angebot rund um die Themen TV, Musik und Games auf dem Handy. Dieses Angebot spiegelte sich auch im Messekonzept wider. So stand im Mittelpunkt des interaktiven Messeformats die urbane Erlebniswelt des Konsumenten. In verschiedenen Themen- bzw. Lebensräumen begegnete der Besucher den verschiedenen Produktbereichen.
Ein weiterer Programmpunkt auf dem Messestand des Telekommunikationsanbieters war die Mobile Movie Show. Im Vorfeld der IFA hatte die Agentur phocus brand contact hierfür zusam­men mit MTV-Star Patrice in der Berliner U-Bahn situative Filmsequenzen im MMS-Handyfor­mat aufgenommen. Ziel war es, dem IFA-Besucher das Potential des Handys als wichtiges Kommunikationstool der mobilen Generation sowie als Allround-Entertainer vorzustellen.
Info: www.phocus-marketing.de