Start Agenturen DialogFeld steigt bei Habegger ein

DialogFeld steigt bei Habegger ein

8

Die Agenturgruppe verfügt bereits über Niederlassungen in Nürnberg, Frankfurt a. M. und Wien. Der Firmengründer und bisheriger Mehrheitsaktionär Peter Habegger hat sich zum 1. November 2010 aus dem Unternehmen zurückgezogen und einen Teil seiner Aktien an die DialogFeld-Gruppe verkauft. Habeggers Partner Simon Ackermann wird größter Einzelaktionär und Präsident des Verwaltungsrates der Habegger AG und als Chief Creative Officer für die strategische Weiterentwicklung der Gruppe verantwortlich zeichnen. Darüber hinaus ergänzt er neben CEO Oliver Walter und Geschäftsführer Gert Pieplow das Managementboard der DialogFeld Communication Group.

Die Habegger AG wird als Unternehmen in die Agenturgruppe integriert, bleibt aber rechtlich mit ihrer Marke und sämtlichen Dienstleistungen vollumfänglich eigenständig. Ihre Dienstleistungen werden künftig im gesamten betreuten Markt der Dialogfeld-Gruppe angeboten. Durch die Integration der Habegger AG verfügt die DialogFeld-Gruppe über 244 feste Mitarbeiter und 13.000 Freelancer in fünf Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die DialogFeld Communication Group zählt zu den fünf größten inhabergeführten Kommunikationsagenturen in Deutschland und verzeichnete 2009 ein Gross Income von 25,5 Millionen Euro.

Info: www.dialogfeld.com  www.habegger.ch

CEO Oliver Walter (Foto: DialogFeld)