Start Tools Samsung launcht neue Generation von The Wall

Samsung launcht neue Generation von The Wall

22

Samsung Electronics präsentiert mit The Wall 2021 seinen nächsten Schritt in Sachen Micro LEDs: Mit der integrierten, KI-basierten Wiedergabetechnologie, 8K-Auflösung, 120 Hz Bildwiederholrate und einem halb so tiefen Gehäuse wie beim Vorgängermodell bietet das hochauflösende Display eine hohe Qualität und Flexibilität bei der Präsentation von Inhalten auf großen Flächen.

Der verbaute Micro-KI-Prozessor analysiert jedes Bild vor der Ausstrahlung, um die Auflösung auf bis zu 8K hoch zu skalieren, den Kontrast zu erhöhen und mögliches Rauschen zu minimieren. Ermöglicht wird diese Wiedergabequalität durch 16 neuronale Netzwerkmodelle, die allesamt auf der KI-Upscaling- und Deep-Learning-Technologie von Samsung beruhen.

The Wall 2021 (Fotos: Samsung)

Zum Einsatz kommt auch die Black Seal-Technologie: Ein Überzug auf den Leuchtdioden verringert die Oberflächenreflexion, was zu reinen Schwarzwerten mit Tiefe führt. Eine Spitzenhelligkeit von 1.600 Nits kann auch in hellen Umgebungen klare Bilder liefern. Die Anzeige von RGB-Farben ist nach Angaben von Samsung dabei doppelt so rein wie bei vorherigen Samsung Micro LED-Installationen, da die Ultra Chroma-Technologie engere Wellenlängen erzeugt. Die bei The Wall 2021 verbauten Micro LEDs sind zudem bis zu 40 Prozent kleiner als beim Vorgängermodell, was den Schwarzraum zwischen den einzelnen Pixeln vergrößert – und damit eine gleichmäßige Farbdarstellung und hohe Kontrastwerte ermöglicht. Eine 20-Bit-Verarbeitung, Micro HDR- sowie Micro Motion-Funktionen sind für eine gleichbleibend hohe Bildqualität ebenfalls integriert.

„Micro LED weist den Weg in die Zukunft hochauflösender Displaytechnologien, davon sind wir bei Samsung überzeugt“, sagt SoungHyun Oh, Product Manager CE Displays bei Samsung Electronics. „The Wall 2021 ist unser bisher immersivstes und vielseitigstes Display. Unternehmen erhalten die Möglichkeit, in ihrer Wunschumgebung Inhalte auf einer bis zu 1.000 Zoll großen Fläche in 8K anzeigen zu lassen. Horizontal unterstützt das Display sogar eine Auflösung von bis zu 16K, also 15.360 x 2.160 Pixel.“

The Wall 2021 (Fotos: Samsung)

Der modulare Aufbau von The Wall ermöglicht eine flexible, auf den jeweiligen Raum angepasste Form. So sind neben dem gewohnten 16:9 Format auch konkave, konvexe, schräge oder L-förmige Installationen möglich. Dank neuer kabelloser Docking-Anschlüsse und einem halb so tiefen Gehäuse4 ist die Installation einfacher als zuvor. Zeit wird auch durch das Factory Seam Adjustment eingespart: Statt jedes einzelne Modul separat an die Umgebung anzupassen, kann dies nun für die gesamte Installation parallel erfolgen.

The Wall 2021 gibt es in drei Varianten: Die Modelle mit einem 1,2 mm (Modellname: IW012A) und 1,6 mm Pixel Pitch (Modellname: IW016A) sind ab August 2021 für Unternehmenskunden über die Distributionspartner von Samsung erhältlich. The Wall mit 0,8 mm Pixel Pitch wird voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2022 verfügbar sein.