Start Production Crossworks Projects supportet Kick-off für Unitedrespect in Essen

Crossworks Projects supportet Kick-off für Unitedrespect in Essen

5

Als internationale, sozial-orientierte Initiative hat sich Unitedrespect die Förderung von Respekt, Toleranz und Kommunikation zur Aufgabe gemacht. Zu diesem Zweck verbindet sie aufmerksamkeitsstarke Events mit dem Gedanken des Social Networking und der Corporate Social Responsibility und veranstaltet unter anderem Großkonzerte mit internationalen Stars der Musikszene. Die deutsche Kick-off-Veranstaltung von Unitedrespect fand mit knapp 10.000 Besuchern in Essen statt. Hinter der Initiative Unitedrespect steht ein Netzwerk von Spezialisten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Dieses Netzwerk ist die eigentliche Basis dafür, dass die von Unitedrespect geplanten Großveranstaltungen überhaupt erst realisierbar sind. Große Teile des Netzwerks, das aus einzelnen Freiwilligen, Agenturen, Veranstaltern und Tourorganisatoren besteht, verzichten weitgehend auf die Wahrnehmung wirtschaftlicher Interessen. Zu diesen Partnern zählt die Crossworks Projects GmbH, die für Unitedrespect die technische Beratung, Planung und Umsetzung der Eventreihe übernimmt.
Mit moderner Technik, futuristischen Lichtobjekten, einer Mehrfarblasershow und einem 230 qm großen LED-bespielten Bühnenbild verwandelte Crossworks Projects bei der Auftaktveranstaltung die Messehalle 3 in Essen zwölf Stunden lang in einen Tanztempel.
Info: www.unitedrespect.de  www.cw-p.com
2009-04-16