Start Production XL Video stattete Formel 1 am Nürburgring aus

XL Video stattete Formel 1 am Nürburgring aus

6

XL Video lieferte im Juli dieses Jahres erstmals Videoequipment für das Formel 1-Rennen am Nürburgring. Insgesamt elf LED-Wände stellte der Mediendienstleister zur Verfügung. Darunter befanden sich acht LED-Trucks sowie drei modulare LED-Screens. Betreut wurde das Projekt von der Münchener Niederlassung von XL Video, als Projektleiter zeichnete sich Nidal Echaust verantwortlich. Unter anderem setzte XL Video einen ganz neuen LED-Truck ein. Die im Truck zum Einsatz kommende Mitsubishi DV 12 Videowand im 16:9-Format misst 80 Quadratmeter. Der Pixelabstand bei dem riesigen Screen beträgt 12,5 Millimeter, die Wand ist zudem nach links und nach rechts um 180° drehbar.
Weiterhin waren zwei Wände im Format 25 qm sowie fünf 40 qm messende Truck-Screens im Einsatz. Zudem installierte XL Video zwei 44 qm große LED-Walls auf dem Boxendach sowie eine 15 qm Videowand an der Boxengasseneinfahrt. Trotz des starken Regens und Sturmböen während des Aufbaus und des Rennens konnten alle Screens reibungslos und ohne jegliche Probleme bespielt werden.
Info: www.xlvideo.com