Start Production Nokia Air & Style mit Stageco

Nokia Air & Style mit Stageco

Nokia war wieder der Titelsponsor der Veranstaltung Air & Style, die am 2. Dezember 2006 zum zweiten Mal im Münchner Olympiastadion stattfand. Der Event brachte die besten Snowboarder der Welt, Top-Stars des Freestyle-Motocross und fetzige Musik-Acts zusammen. Akrobatische Sprünge, waghalsige Stunts und fette Beats sorgten für eine einzigartige Atmosphäre im Olympiastadion Der Nokia Air & Style erreichte in diesem Jahr selbst Superlative: Das Spektakel lockte mit der größten Snowboardanlage der Welt. Außerdem rückte das Geschehen durch eine optimierte Anordnung des Gesamtparcours noch näher an die Zuschauer heran. Mit dem Bau der gesamten Anlage betraute die Innsbrucker Agentur bluewings erneut Stageco Deutschland. In einer zwölftägigen Aufbauphase installierte der versierte Königsbrunner Dienstleister Sonderbauten aus Layher AR-Gerüsten für die Snowboardrampe, den Aufsprunghügel, die Spot- und Camera Tower sowie die erforderlichen Nebenbauten im Stadion.
Darüber hinaus kamen die Open Air Bühne 29*14 von Stageco und für die Motorradauffahrtrampe eine Spezialkonstruktion aus Holz zum Einsatz. Unter der technischen Leitung von Christoph Schulz meisterte das Stageco-Team erneut den enormen logistischen Aufwand dieser Veranstaltung. Für die Schneeproduktion und den Dirt-Parcour für FMX arbeitete Stageco mit Partnergewerken zusammen. Die Firma Söll Gerüstbau lieferte und errichtete einen Personenlift, der die Snowboarder auf das 20 Meter hohe Starthaus beförderte.
Info: www.stageco.com, www.familienklick.de/news/1264