Start Production Mercedes-Benz Museum mit Vitrinen auf Schienen

Mercedes-Benz Museum mit Vitrinen auf Schienen

6

Das neue Mercedes-Benz Museum in Stuttgart präsentiert im Bereich „Faszination Technik“ die Zukunft der Marke in Großvitrinen auf Flachbildschirmen. Diese werden, zeitgenau auf Fahrstrecke und Filmlänge abgestimmt, automatisiert verfahren. Eine diffizile Aufgabe, die von der Firma Gerriets im Auftrag der K. M. Hardwork GmbH gelöst wurde. Zum Einsatz kommt dafür die Gerriets Studio/E-Schiene mit Friction-Drive Antrieb sowie einem schleifleitergestützten Bussystem – kombiniert mit einer Absolutwerterfassung. Weiterhin realisierte Gerriets für die DaimlerChrysler-Wechselausstellung und den Empfangsbereich aufwendige Abschattungs- und Verdunkelungsvorhänge nach Entwürfen des niederländischen Designbüros Inside Outside. Die Vorhänge aus Mohair-Velour, kombiniert mit Dekorationsfolien, Netzgewebe Contra-H sowie weiteren Effekt- und Dekorationsstoffen ermöglichen den Spagat zwischen Abdunklung und Transparenz in optisch außergewöhnlicher Weise und fügen sich optimal in das spektakuläre architektonische Konzept des Gebäudes ein.
Info: http://www.gerriets.com/