Start Production PRG setzt neuen Cameo Oron H2 auf dem OMR Festival ein

PRG setzt neuen Cameo Oron H2 auf dem OMR Festival ein

27

Als einer der ersten Anwender weltweit hat PRG den Cameo Oron H2 IP65 Hybrid Moving Head mit Phosphor-Laser-Engine in einer Live-Produktion eingesetzt. Auf der Mainstage des OMR Festivals 2024 in Hamburg sorgte der Laser-Moving-Head für Beams und Effekte.

Cameo Oron H2 auf dem OMR Festival (Fotos: PRG AG Deutschland/Detlev Klockow)PRG und Lichtdesigner Ben Marquardt von QConcept platzierten acht Oron H2 auf dem Boden vor der riesigen Projektionsfläche, auf der alle Talks und Vorträge in der großen Halle wiedergegeben wurden. Damit begleitete der Oron H2 die Auftritte von OMR-Gästn wie Kim Kardashian, Robert Habeck, Jeff Koons oder Rick Rubin.

Cameo Oron H2 auf dem OMR Festival (Fotos: PRG AG Deutschland/Detlev Klockow)„Der Oron H2 ist ein besonderer Scheinwerfer“, sagt Ben Marquardt. „Mit seinen messerscharfen, engen Beams ist er wie geschaffen für prominente Bühnenlooks und Fächereffekte bei den Entrys der Speaker, aber gerade auch als statischer ‚Einstrahler‘, wenn der Fokus voll auf den Talks liegt.“

Der Oron H2 erfüllt die wichtigsten Anforderungen an einen modernen Moving-Head-Scheinwerfer: Er ist lichtstark, vielseitig einsetzbar, kompakt und kosteneffizient. Wir freuen uns, dass der Oron H2 auf der OMR Main Stage seine erfolgreiche Bühnenpremiere feiern konnte“, berichtet Matthias Allhoff von PRG Deutschland.