Start Production Barclays Arena setzt auf Signify und Lichttechnik Hessling

Barclays Arena setzt auf Signify und Lichttechnik Hessling

55

Signify modernisiert in Zusammenarbeit mit Lichttechnik Hessling die Beleuchtung der Barclays Arena in Hamburg. Damit die Multifunktionsarena schon zu Beginn der Handball-Europameisterschaft (Mens’s EHF Euro 2024) am 10. Januar in neuem Licht erstrahlte, wurde die Flutlichtanlage der Arena bereits auf LED-Beleuchtung umgestellt. Im nächsten Schritt soll die Beleuchtung zunächst auf den Tribünen und anschließend in den Umläufen des Unterrangs modernisiert werden, ehe die Sanierung 2025 mit der Beleuchtungsumrüstung des Oberrangs abgeschlossen wird.

Die Barclays Arena in Hamburg hat in enger Zusammenarbeit mit Signify und Lichttechnik Hessling im Inneren der Halle insgesamt 128 LED-Lampen des Typs Philips Arena Vision verbaut, die von nun an bei Sport, Events und Konzerten zum Einsatz kommen. Die Modernisierung der Flutlichtanlage ist nur ein Teil einer groß angelegten Umrüstungsinitiative, die bis 2025 die gesamte Arena umfasst. Ursprünglich hatte die zuständige Anschutz Entertainment Group nur vorgesehen, die Umlaufbeleuchtung im Unterrang zu sanieren, doch in konstruktiven Gesprächen konnte Signify die Verantwortlichen davon überzeugen, die Umrüstung auf sämtliche Teilbereiche der Multifunktionsarena auszuweiten.

Nach der Handball-Europameisterschaft werden die Tribünen der Barclays Arena mit insgesamt 68 Leuchten des Typs Philips UniFlood M ausgestattet, die nicht nur unterschiedliche Weiß-, sondern auch unzählige Farbtöne wiedergeben können. Passend dazu wird die Beleuchtung um eine moderne DMX-Steuerung mit Pharos System ergänzt.

Im zweiten Quartal soll schließlich auch die Beleuchtung im Umlauf des Unterrangs sowie im Eingangsbereich der Arena saniert werden. Die rund 800 LED Deckeneinbauspots, die in den beiden Abschnitten zum Einsatz kommen, werden in engem Austausch mit der Anschutz Entertainment Group gestaltet und mit einem 3D-Drucker hergestellt, womit sie auf das Prinzip einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft einzahlen. Die Einbauspots bestehen aus kreislauffähigen Materialien und können somit nach Ablauf ihrer Lebensdauer erneut recycelt werden.

Barclays Arena setzt auf Signify (Fotos: Signify)
Barclays Arena setzt auf Signify (Fotos: Signify)

„Als Norddeutschlands größte Multifunktionsarena streben wir danach, außergewöhnliche Erlebnisse zu schaffen und dabei die Nachhaltigkeit nicht zu vernachlässigen“, erläutert Steve Schwenkglenks, Geschäftsführer der Barclays Arena. „Durch die Umrüstung auf energieeffiziente LED-Beleuchtung von Signify verbinden wir exzellente Veranstaltungsqualität mit ökologischer Verantwortung. Mit diesem Schritt schöpfen wir das volle Potential der Arena aus, reduzieren unsere Energiekosten und handeln nachhaltiger.“

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns im Zuge der Beleuchtungsumrüstung der Barclays Arena entgegengebracht wird. Dass wir neben der Merkur Spiel Arena in Düsseldorf und der SAP Arena in Mannheim nun einen dritten und damit die Hälfte aller Austragungsorte der Handball-Europameisterschaft beleuchten dürfen, untermauert noch einmal den Stellenwert unserer Beleuchtungslösungen für Großereignisse wie diese“, blickt Rada Rodriquez, Head of Sustainability bei Signify, auf die Kooperation mit der Barclays Arena.