Start Production Lamm-Lichtspiele in Erlangen setzt auf Samsung Onyx

Lamm-Lichtspiele in Erlangen setzt auf Samsung Onyx

55

Samsung Electronics hat mit den Lamm-Lichtspielen Erlangen das fünfte Kino in Deutschland mit einem Samsung Onyx Cinema LED Display ausgestattet. Das traditionsreiche Filmtheater ist damit das erste Arthouse Kino deutschlandweit, das auf das neue System mit 2K-Auflösung setzt.

Die Lamm-Lichtspiele sind das älteste noch betriebene Kino in Erlangen. Bereits 1919 hat dort die erste Aufführung stattgefunden. Mit der Einführung von Samsung Onyx setzt das Arthouse Kino künftig auf „State-of-the-art“-Technologie. Samsung Onyx ist ein von der Digital Cinema Initiative (DCI)-zertifiziertes Kinodisplay für Filmvorführungen. Das LED-Display verspricht lebensnahe Farben, die Inhalte detailreich abbilden können. Dabei bricht es mit den traditionellen, projektorbasierten Systemen, die seit mehr als 100 Jahren in Kinosälen eingesetzt werden. „Wir freuen uns, dass wir mit den Lamm-Lichtspielen ein weiteres deutsches Kino von unserer Onyx-Technologie überzeugen konnten. Unser Ziel ist es, die wachsenden Erwartungen und Ansprüche von Zuschauern an Bildqualität auch im Kino erfüllen zu können, sodass der dortige Besuch trotz fortschreitender TV-Technologie und Streaming-Diensten ein echtes Erlebnis bleibt“, sagt Steven Pollok, Director Display Division bei Samsung.

Lamm-Lichtspiele setzt auf Samsung Onyx (Fotos: Samsung)Das Onyx Cinema LED Display erreicht laut Samsung im Schwarzbereich besondere Tiefe ohne störende Reflektionen. Im Umkehrschluss soll das LED Display in reinem Weiß und mit einer Leuchtkraft von bis zu 500 Nit bzw. 146 fL (Foot Lambert) glänzen. Das HDR-Bild des Cinema LED Displays setzt sich aus 6,6 Millionen Leuchtdioden zusammen, die 2,2 Millionen Bildpunkte ergeben und allesamt selbst leuchten. Das entspricht einer 2K-Auflösung von 2.048 x 1.080 Pixeln auf einer Fläche von 5,1 x 2,7 Metern. Dem Farbspektrum liegt dabei der DCI Farbraum zugrunde – der Standard für Kinoproduktionen und Hollywood Blockbuster.

Samsung Onyx passt sich den Gegebenheiten unterschiedlicher Veranstaltungsorte an. Angefangen mit dem weltweit ersten Cinema LED Display im Lotte Cinema World Tower in Seoul im Juli 2017 hat Samsung mittlerweile mehr als 120 Kinosäle auf der ganzen Welt mit Onyx Cinema LED Displays ausgestattet – nach Esslingen, Sulzbach, Schwäbisch Gmünd und Nürnberg ist Erlangen nun als fünftes deutsches Kino dabei. „Als Arthouse Kino ist es uns besonders wichtig, unseren Gästen exklusive Erlebnisse und Eindrücke abseits der Norm zu präsentieren. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Samsung Onyx Cinema LED Display unsere Filme nun in dieser brillanten Qualität präsentieren können“, so Elisa Coburger und Peter Zwingmann, Geschäftsführer der Lamm-Lichtspiele. „Wir sind stolz darauf, das Kino der Zukunft nach Erlangen geholt zu haben.“