Start Production Wetterfeste GLP Fusion Scheinwerfer für Luisenburg-Festspiele

Wetterfeste GLP Fusion Scheinwerfer für Luisenburg-Festspiele

28

Die oberfränkische Stadt Wunsiedel beherbergt nicht nur das größte Felsenlabyrinth Europas, sondern auch die älteste Freilichtbühne Deutschlands, welche alljährlich in den Sommermonaten von den Luisenburg-Festspielen genutzt wird. Die Spielfläche der Hauptbühne erstreckt sich über mehrere Ebenen inmitten von Felsen und Wald. In dieser einzigartigen natürlichen Kulisse setzte das Technik-Team der Luisenburg-Festspiele in diesem Jahr erneut auf wetterfeste Scheinwerfer von Fusion by GLP.

24 Fusion X-PAR 12Z, 24 Fusion Stick FS20, zwölf Fusion SuperNova SN70 und vier GLP impression X5 Washlights waren Teil des Lichtdesigns der 2023er Spielzeit, wobei die Sticks FS20 schon das dritte Jahr in Folge spezifiziert worden sind.

Die Beleuchtung der Felsenbühne wird Jahr für Jahr anhand des Spielplanes neu definiert, wobei die Position des Materials die Anforderungen definiert, wie Michael Lindner, Assistent von Fabian Schröter, dem technischen Leiters der Luisenburg-Festspiele erklärt: „Als Freilichtbühne nutzen wir zu circa 80 Prozent wetterfestes Material, welches pro Spielzeit gut ein halbes Jahr ungeschützt in der Natur steht. Die Leuchten, die unter dem Zeltdach, die als Überdachung der Publikumstribüne dient, zum Einsatz kommen, haben andere Anforderungen. Hier geht es dann eher um geräuscharmen Betrieb.“

Die 24 Fusion X-PAR 12Z – ein LED-PAR in IP65-Ausführung mit einer 120 Watt Single-Source COB-RGBL-LED und Fresnel-Optik – dienten in diesem Jahr einerseits als Gassenlicht, andererseits zur Ambientebeleuchtung. Aus dem Fusion by GLP Portfolio kamen außerdem zwölf SuperNova SN70 zur Flächenbeleuchtung der Bühnenumgebung zum Einsatz. Ihren Ersteinsatz bei den Luisenburg-Festspielen gaben vier impression X5 Wash als Frontlicht.

Die Veranstaltungen der Luisenburg-Festspiele werden von colito Productions | Andreas Schöpf betreut.