Start Production Tontechnik Kaufmann realisierte Technik beim Monheimer Sommer

Tontechnik Kaufmann realisierte Technik beim Monheimer Sommer

99

Die Monheimer Kulturwerke GmbH veranstaltet das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Konzerte und Veranstaltungen in der Stadt. Die Konzerte auf dem Open-Air Gelände Bürgerwiese Baumberg sind seit 2022 ein weiteres Highlight im Sommer, das auch Publikum aus einer größeren Region auf die kulturellen Veranstaltungen in Monheim am Rhein aufmerksam macht. In diesem Jahr bot das Programm Abwechslung mit Ben Zucker, bei dem Schlagerfans auf ihre Kosten kamen, und mit Joss Stone, die mit ihrer „20 Years of Soul“ Europatour nach Monheim kam. Beide Konzerte betreute Christofer Kaufmann von Tontechnik Kaufmann mit der nötigen Lichttechnik und Audio-Systemen von RCF.

Für Joss Stone und Band sowie Ben Zucker setzte Kaufmann auf die aktiven 3-Wege Line Array Systeme HDL 50-A 4K. Als Main Hang waren jeweils zwölf Einheiten der HDL 50-A 4K rechts und links der Bühne dabei. Die 4K Modelle liefern mit ihren Class-D Endstufen 4000 W (RMS) Leistung und einen Schalldruckpegel von 143 dB.

Direkt vor der Bühne versahen 20 Sub9007-AS Subwoofer in Zweier-Paaren in Cardioid-Anordnung ihren Dienst. Insgesamt zwölf aktive 2-Wege Line Array Module HDL 30-A waren als Nearfill auf den Subs positioniert, an den Außenseiten in 2er-Paaren, direkt vor der Bühne jeweils nur eine Line Array Einheit.

Die Sidefills befanden sich auf der Bühne. Rechts und links standen hier je drei Sub9004 (Cardioid-Anordnung) in Kombination mit 3x HDL 30-A als Stack zur Verfügung. Für das individuelle Monitoring der Bandmitglieder ergänzte Kaufmann das System mit vier aktiven Bühnenmonitoren der TT 25-SMA Serie.

Christofer Kaufmann von Tontechnik Kaufmann: „Zur Steuerung nutzten wir das RCF-eigene Tool RDNet und haben das in diesem konkreten Fall mit einem DX 1616 Audioprozessor realisiert“.