Start Production easescreen und Kilchenmann modernisieren Medientechnik bei On

easescreen und Kilchenmann modernisieren Medientechnik bei On

57

Für die On AG hat Kilchenmann in Zusammenarbeit mit easescreen Digital Signage Solution eine intuitive Arbeitsumgebung im Sinne des „Modern Work“ geschaffen. Die On AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Sitz in Zürich, das sich auf das Design und die Entwicklung von Sportausrüstung spezialisiert hat. Der Hauptsitz mit über 52 Meetingräumen wurde im vergangenen Jahr renoviert und auch medientechnisch modernisiert.

Neue Digital Signage bei der On AG (Fotos: easescreen)Bereits in der Lobby der On AG werden die Mitarbeiter seitdem von einer großen LED-Wand begrüßt, die via Kettenaufhängung individuell verschiebbar ist. Auf ihrem Weg ins nächste Meeting werden sie von der Raumbuchungslösung eSign begleitet. Denn bei über 52 Meetingräumen ist die richtige Verwaltung entscheidend, damit diese gebucht, freigegeben und nutzungstechnisch ausgewertet werden können. Ausgestattet sind sie mit Google Meet, Logitech Rally Bar und Chromebox PC 55 – 75 Zoll Display, Logitech Swytch Tischanschlussdose mit USB-C Anschlüssen und Kabel Retractor. Auch bei der doppelseitigen fünffach Videowall im Customer Service Bereich kommt easescreen zum Anzeigen der Statistiken, offenen Tickets und Anrufe zum Einsatz.

Neue Digital Signage bei der On AG (Fotos: easescreen)Mit Digital Signage im Meetingraum werden zudem die verbauten Screens optimal genutzt: Im Cornerroom steht für 360° Konferenzen für bis zu 16 Personen ein Videowürfel bestehend aus vier Displays zur Verfügung, der außerhalb von Meetings automatisch auf Digital Signage mit easescreen umschaltet und auch zentral verwaltet werden kann. Damit stehen Sie für Information, Unternehmenskommunikation sowie Alarmierung und Meetingraum-Bedienanleitung zur Verfügung. „Wir sind stolz darauf, zum Erfolg von On AG beitragen zu dürfen und mit Hilfe von Digital Signage im Meetingraum für ein noch einheitlicheres Unternehmenserlebnis zu sorgen“, so Gerhard Pichler, CEO von easescreen zur Zusammenarbeit mit Kilchenmann.