Start Production Meevi-rent setzte das Kessel Festival unter Strom

Meevi-rent setzte das Kessel Festival unter Strom

64

Auf dem Cannstatter Wasen fand am 24. und 25. Juni 2023 das Kessel Festival 2023 statt. Neben Topstars wie Apache, Rea Garvey, Clueso und Jan Delay auf der Hauptbühne traten junge aufstrebende Musiker und DJs auf der sogenannten Kulturbühne auf. Sportvereine und zahlreiche Funsport-Attraktionen luden die Besucher zum Mitmachen und Zuschauen ein und der „Übermorgen Markt“ präsentierte Nachhaltigkeit zum Anfassen. Ein großes, interaktives Kinder- und Familienprogramm rundete das Kessel Festival 2023 auf dem Cannstatter Wasen ab.

Die Meevi-rent GmbH zeichnete sich bei diesem zweitägigen Festival für die komplette Stromversorgung inklusive der Bereitstellung von Aggregaten als Netzersatz sowie die Platz- und Notbeleuchtung verantwortlich. Dazu zählte auch die komplette Strominfrastruktur auf dem Gelände. Zu versorgen waren die beiden Bühnen, die Gastronomie, der Backstage-Bereich und die Catering-Areale. Insbesondere die Umbauten auf der Main- und der B-Stage brachte besondere Herausforderungen. Die Planungen für die Großveranstaltung begannen bereits im Frühjahr, erforderte aber viel Flexibilität durch zahlreiche Änderungen bei den Bühnenanweisungen, die immer wieder in das Konzept eingearbeitet werden mussten.

Auf dem Festivalgelände installierte das Team von Meevi-rent dann 950 Meter Powerlock, 16 Powerlock-Verteiler, 2.400 Meter Kabel 125A CEE und 63A CEE sowie 60 Stromverteiler. Dazu kamen 650 Meter Defender Kabelbrücken Midi, 80 Meter rollstuhlfähige Kabelbrücken, vier Lichtmäste mit LED-Bestückung und als Back-up für etwaige Netzausfälle Lichtmasten QLB 60, 40 Notausgangsleuchten und mehrere Aggregate mit 1 x 220 kVA, 1 x 100 kVA und 1 x 40 kVA.