Start Production Ramat Gan Theater setzt bei Beleuchtung auf Multifunktionalität

Ramat Gan Theater setzt bei Beleuchtung auf Multifunktionalität

31

Die Beit Zvi School for the Performing Arts ist eine Schauspielschule mit angeschlossenem Theater in Ramat Gan bei Tel Aviv, Israel. Alle Produktionen der Schule werden in dem 350 Zuschauer fassenden Theater aufgeführt, zusammen mit anderen von der Stadt Ramat Gan organisierten Aufführungen. Bei der Modernisierung der Beleuchtung kamen auch Scheinwerfer von Robe zum Portfolio dazu.

Den Auftrag für die Modernisierung der Beleuchtung holte sich Danor Theatre & Studio Systems. Der Auftrag umfasste die Lieferung neuer Leuchten, Dimmer und einer Beleuchtungskonsole mit 20 Robe ParFect 150 RGBW, 6 x Viva CMY und zwei T1 Profilern.

Dabei wurden auch noch zwei alte Robe Club Spots ersetzt, die „seit mindestens 14 Jahren dort ihren Dienst versahen“, kommentiert Erez Hadar von Danor mit hochgezogenen Augenbrauen. Dabei gehörten sie sogar zu den neueren Scheinwerfern im Theater. Einige der alten PCs, Fresnel- und anderen konventionellen Scheinwerfer, die ersetzt wurden, waren schon schon seit 30 Jahren im Einsatz.

Erez Hadar (zweiter von links) von Danor mit dem Beleuchtungsteam vom Ramat Gan Theatre (Foto: Stickland)

Die T1-Profile befinden sich auf der vorderen Brücke des Theaters und werden für die Hauptbeleuchtung verwendet sowie für Spezialeffekte verwendet. Ein hoher CRI-Wert und das Rahmensystem waren die Hauptkriterien für diese Beleuchtungspositionen „und die T1 Profile sind die passende Lösung“, so Ran Zilberman, technischer Leiter des Theaters.

Die anderen Robe-Scheinwerfer sollten ebenfalls eine LED-Bestückung haben und sich als „Allrounder“ mit vielen Funktionen, guter Farbmischung sowie Schnelligkeit und Zuverlässigkeit auszeichnen, um dem Theaterprogramm gerecht zu werden, das in Spitzenzeiten bis zu 50 Aufführungen pro Monat umfasst. Ran Zilberman: „Dafür haben wir zwar nicht eine riesige Anzahl von Scheinwerfern zur Verfügung, aber da sie multifunktional und gut ausgewählt sind, bieten sie alle Möglichkeiten, die wir brauchen“.