Start Production Vio-System beim Bläck Fööss Jubiläum vor dem Kölner Dom

Vio-System beim Bläck Fööss Jubiläum vor dem Kölner Dom

157

Die Bläck Fööss haben ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum mit drei Open-Air Konzerten im Herzen Kölns auf dem Roncalli Platz vor dem Kölner Dom gefeiert. Nach Corona-bedingter Verschiebung hatte die Band die Veranstaltung kurzerhand in 50+2 umbenannt und an den drei Konzertabenden kamen mehr als 20.000 Fans, um mit der kölschen Musik-Institution zu feiern und mitzusingen. Während der drei Jubiläumskonzerte, die von Guido Cantz moderiert wurden, spielten die Bläck Fööss ein Best-Of ihrer Hits und luden auch ehemalige Mitglieder und Freunde wie Wolfgang Niedecken auf die Bühne.

Die Band setzte auf ein umfangreiches System von dBTechnologies Audiokomponenten der VIO-Serie. Seit vielen Jahren sind die Bläck Fööss und dBTechnologies, deren Deutschland-Niederlassung ebenfalls in Köln angesiedelt ist, freundschaftlich verbunden, die Band hatte sich auf die Jubiläumskonzerte auch im Showroom von dBTechnologies vorbereitet.

„Wir haben für die Konzerte auf der Domplatte ein recht ausgeklügeltes System an VIO-Komponenten genutzt,“ so Jochen Gotzen, Produkt Manager bei dBTechnologies. „Nicht zuletzt geht es bei den Bläck Fööss um eine Institution der Stadt Köln. Mit dem Ergebnis waren all sehr zufrieden, was uns noch mehr freut, hält die Location doch einige akustische Besonderheiten bereit und auch die Laustärkevorgaben mitten in der Stadt waren zu beachten.“

„Wir mussten wirklich lange auf dieses herausragende Konzertwochenende warten und die 50+2 Jubiläumskonzerte sorgten für Gänsehautmomente bei allen Beteiligten, bei der Band sowieso, aber auch vor allem beim Publikum,“ blickt der langjährige FOH-Engineer der Bläck Fööss, Tobias Nievelstein, auf die Veranstaltung zurück. „Der Sound war perfekt und das Audio-System hat seinen Teil dazu beigetragen, dass die Domplatte zum Wohnzimmer für alle Kölner wurde.“