Start Production Kulturgarten in Bonn als Publikumsveranstaltung geplant

Kulturgarten in Bonn als Publikumsveranstaltung geplant

Mitte Juni soll als weitere Veranstaltungsreihe von BonnLive eine Neuauflage des Corona-konformen Kulturgartens starten. Public Viewing zur Fußball-EM, Shows und Konzerte bis Mitte September sind mit Publikum geplant.

Die Fläche am Römerbad in Bonn bietet Platz für bis zu 3.200 Besucher pro Show. Gäste können dabei abgesteckte Parzellen buchen, deren individuelle Größe sich an der Entwicklung der Corona-Lage orientiert. Die einzelnen Parzellen sind laut Veranstalter Corona-konform durch einen 1,5 m breiten Quarantänestreifen voneinander abgetrennt. Die Verpflegung der Besucher erfolgt am Platz. „Das Hygienekonzept haben wir letztes Jahr oft genug geübt“, meint dazu Simon Reininger, Geschäftsführer der fünfdrei eventagentur. Rund 46.000 Besucher waren zum Kulturgarten 2020 von Juli bis September gekommen, einen nachgewiesenen Infektionsfall habe es nicht gegeben, heißt es weiter.

Veranstaltet wird der Kulturgarten von der fünfdrei eventagentur und RheinEvents. Die beiden Unternehmen hatten sich zu Beginn der Corona-Krise zusammengetan und im März 2020 den Kulturstream BonnLive ins Leben gerufen. Die insgesamt 87 Streams wurden dabei über 500.000 mal aufgerufen. Damit kamen mehr als 15.000 Euro an Spendengeldern für die Bonner Kulturszene zusammen.