Start Production Wirtschaftsforen Düsseldorf und Münster im Aventem Streamingstudio

Wirtschaftsforen Düsseldorf und Münster im Aventem Streamingstudio

Das Aventem Streamingstudio in Hilden bildet im November gleich zwei Mal die Kulisse für die Produktionen des Wirtschaftsforums. Dabei handelt es sich um eine Begegnungs- und Wissensplattform, die jährlich in den Wirtschaftsregionen Rheinland (Düsseldorf), Bergisches Land (Wuppertal), Münsterland (Münster) und München (Bayern) stattfindet. Das branchen- und städteübergreifende Angebot richtet sich an den Mittelstand und behandelt zentrale, übergreifende Themen, die für Unternehmen von Relevanz sind.

Am 17. November 2020 wird im Hildener Studio das Wirtschaftsforum Düsseldorf durchgeführt. „connections – Vitamin B und Business Networking“ ist das Thema der hybriden Produktion, die aus dem Studio von Aventem live gestreamt und online vernetzt wird. Am 26. November 2020 steht beim Wirtschaftsforum Münster „Alle Macht dem Kunden – Customer Centricity“ im Mittelpunkt der Formats.

Für beide Foren liefert Aventem die komplette Ausstattung und Umsetzung aus einer Hand. Das Streamingstudio des Hildener Unternehmens ist für den Initiator und Geschäftsführer des Wirtschaftsforums NRW momentan die ideale Lösung zur Durchführung hybrider Events: „Natürlich lebt mein Konzept des Wirtschaftsforums als Denktankstelle für Entscheider von der persönlichen Begegnung der Teilnehmer. Aber in Krisenzeiten muss man kreativ sein. Und das sind wir in der Partnerschaft mit Aventem in besonderem Maße. Wir bieten Wirtschaftsforum-TV live in die Wohnzimmer und Home-Offices“, so Professor Dr. Gerhard Nowak. „Mit dem Live-Stream aus dem Broadcast-Studio von Aventem kann die hohe Qualität der Referentinnen und Referenten auch technisch hochwertig vermittelt werden. Die Teilnehmer schauen praktisch ‚Wirtschaftsforum-TV‘ und können sich in das Programm per Chat und Kamera einschalten. Dieses Niveau ist einmalig.“

Für Aventem Geschäftsführer Holger Niewind ist die Umsetzung von Produktionen im Aventem Streamingstudio eine funktionsfähige und zukunftsorientierte Alternative, um Begegnungen, Wissens- und Meinungsaustausch in Corona-Zeiten zu ermöglichen. Holger Niewind: „Wir bieten mit der wandelbaren Kulisse unseres Studios und der hochwertigen Technik nach Standard der Rundfunkanstalten unseren Kunden die Möglichkeit, sich professionell und vor allem spannend zu präsentieren. Wichtig dafür ist aber nicht nur die Technik und Kulisse hier vor Ort, sondern auch ein Internet-Auftritt, der schon beim Log-in der Teilnehmer das Veranstaltungsdesign darstellt und dieses über das Foyer, den Veranstaltungsraum und die interaktiven Begegnungsmöglichkeiten bis in die Workshops durchgehend bespielt. Nur so kann ein Mehrwert für das Unternehmen geschaffen und die Veranstaltung wieder als gesamtheitliches Erlebnis durchgeführt werden.“

Bereits Anfang März entstand das Streamingstudio bei Aventem aus den Anforderungen verschiedener Kunden, die für ihre abgesagten Veranstaltungen in kurzer Zeit eine leistungsfähige Alternative suchten. Darauf basierend entwickelte Aventem ein Studio mit professioneller Medien- und Telekommunikationsausstattung. Das Set-up erlaubt die unterschiedlichsten Nutzungen. Vom Webinar über Betriebsversammlungen, Infotalks, Pressekonferenzen, Produktpräsentationen – auch mit großen Produkten – bis hin zu Online-Hauptversammlungen können Events aus dem Hildener Studio auch unter Einbeziehung weiterer Online-Teilnehmer gestreamt werden.

Info: www.aventem.de

Event im Streamingstudio (Foto: Sportline)