Start Production Robe Equipment für Kirchenillumination

Robe Equipment für Kirchenillumination

Nach 26 Jahren Amtszeit ist Anfang Juni 2020 in der St. Stephanus Kirche in Goch-Kessel ein Gottesdienst zum Abschied des dort tätigen Pastor Hürter gefeiert worden.

Lichtdesigner und Firmeninhaber Dominik Loock sowie Operator Daniel Macdonald von Magic Sound Veranstaltungstechnik illuminierten die St. Stephanus Kirche und wählten gemeinsam mit dem Organisten Daniel Verhülsdonk passende Musik aus. Zum Einsatz kamen dabei unter anderem acht Robe Spiider und acht Robe Pointe.

Die Spiider und Pointe standen im Bereich des Altars. Sie wurden an der Schwelle zum Altar auf den Boden gesetzt sowie um den Altar herum auf Traversenstempeln positioniert. Die Spiider und Pointe wurden für die Architekturbeleuchtung eingesetzt, waren aber auch für die Effekte in den entsprechenden Abschnitten des Gottesdienstes zuständig. „Die Pointe und Spiider wurden aufgrund der Vielseitigkeit und der optischen und architektonischen Gegebenheiten verwendet. Mit den Geräten konnte der gewünschte WOW-Effekt kompromisslos erzeugt werden“, resümiert René Driessen, Projektleiter bei Magic Sound Veranstaltungstechnik.

Da aufgrund von Corona nur eine begrenzte Anzahl an Personen in die Kirche durften, wurde im Kirchhof eine LED-Wand mit passender Tontechnik aufgestellt.

Info: www.robelighting.de

Ausleuchtung der Kirche (Fotos: Magic Sound Veranstaltungstechnik)