Start Production Interaktive Licht- und Klanginstallation Lux Partum

Interaktive Licht- und Klanginstallation Lux Partum

Lux Partum (Latein für Lichtabgabe, oder Generatives Licht) ist eine interaktive Licht-Klang-Installation, aufgebaut im Berliner Motorwerk. Ein Live-Videostream bringt die reale Lichtinstallation in die Wohnzimmer der Zuschauer. 

Die Lichtshow ist synchron zur Musik getaktet, kann jedoch von Website-Besuchern gesteuert und somit individuell verändert werden. Andere Website-Besucher sehen dabei, wer gerade das Kunstwerk steuert. Die Besucher werden so Teil der Installation. Die Idee des Projektes ist, auf eine neue Weise Partizipation an einer Liveshow zu ermöglichen und unter den gegebenen Umständen Zusammengehörigkeit unter den Zuschauern zu erschaffen.

Chris Moylan, Lars Murasch, Andreas Schindler und Matthias Schöffmann sind die Macher dieses Projektes. Die Installation wird mit 20 Robe MegaPointe, 20 Robe Pointe und 14 Robe Tetra2 beleuchtet, installiert vom technischen Dienstleister TLT Event AG. Die musikalische Inszenierung übernimmt Paul van Dyk.

Lux Partum beginnt am 8. Mai und ist für rund zehn Tage online auf der Webseite lighting.stream zu erleben. Paul Van Dyk wird die Installation am 10. Mai mit einem Live-Set begleiten.

Info: www.robelighting.de

Installation (Foto: lighting.stream)