Start Production Dynacord unterstüzt Benefizkonzert mit Naidoo

Dynacord unterstüzt Benefizkonzert mit Naidoo

Wochenlang sorgte das Hochwasser in einigen Teilen Deutschlands für katastrophale Verhältnisse. Die Pegelstände der Flüsse sind mittlerweile zurück gegangen und die verheerenden Auswirkungen der sogenannten „Jahrhundertflut“ offenbaren sich. Doch die Katastrophe hat auch große Hilfsbereitschaft ausgelöst. Neben den unzähligen Helfern und Spendern hat auch Sänger Xavier Naidoo Initiative ergriffen. Der aus Mannheim stammende Künstler entschied sich, wie er sagt, „spontan“ zu einem Benefizkonzert am 12. Juni im niederbayerischen Straubing. Weitere Auftritte zu Gunsten der Hochwasser-Opfer sollen folgen.

Obwohl die Show erst um circa 14.00 Uhr öffentlich gemacht wurde, strömten zum Konzertbeginn um 17.00 Uhr bereits mehrere Hundert Zuschauer zum Straubinger Festplatz „Am Hagen“. Je länger der Solo-Künstler mit seinen Begleitern auf der improvisierten Bühne spielte, desto mehr Zuschauer fanden sich ein. Insgesamt, so berichten lokale Medien, wollten sich rund 2 500 Zuschauer dieses Konzert nicht entgehen lassen.

Eine Menge, die das ursprünglich vorgesehene Sound-Equipment weitaus überforderte. Schnelle Hilfe leistete die in Straubing ansässige StereoMike Veranstaltungstechnik. Um die stattliche Menge angemessen beschallen zu können, baute das Team um Michael Wittenzellner kurzerhand ein Dynacord Cobra Line-Array auf. „Wir hatten für diese Show keine Vorlaufzeit“, sagt Wittenzellner, „Dank freiwilliger Helfer und Dank des problemlosen Handlings der Cobra haben wir den Aufbau trotzdem in Rekordzeit geschafft.“

Das Gastspiel hat nicht nur den Naidoo-Fans Spaß gemacht. Auch der Künstler zeigte sich in extremer Spiellaune und absolvierte ein bis 21.00 Uhr dauerndes Live-Glanzlicht.

Insgesamt spendeten die Besucher des Benefiz-Konzertes 31 315,22 Euro. Der Betrag fließt in den Fonds „Freude durch Helfen“ vom Straubinger Tagblatt ein und kommt den Betroffenen der Flutkatastrophe zugute. Die Spendenhilfe für die Flutopfer wird sich aber noch um einiges erhöhen. Denn die Geschäftsführung bei Bosch Communications in Straubing entschloss sich, ein CMS 600-3 Mischpult im Wert von 1 200 Euro zu spenden, das Xavier Naidoo per Hand signierte – was den Liebhaberwert des Systems noch deutlich erhöht. Dieses Unikat wurde „Aktion Deutschland Hilft“ überreicht, die das Mischpult bei eBay in Form einer Charity-Auktion versteigern werden. Der Erlös geht komplett an die Flutopfer in Deutschland.

 

Info: www.dynacord.com

Zuschauer beim Benefizkonzert von Xavier Naidoo (Foto: Dynacord)