Start Production Megaforce beim Kirchentag im Einsatz

Megaforce beim Kirchentag im Einsatz

Der Deutsche Evangelische Kirchentag fand 2013 bereits zum 34. Mal statt und lockte schon am Eröffnungsabend 350.000 Besucher zum Strandkai in Hamburg. Megaforce unterstützte den Kirchentag auch in diesem Jahr und trug mit seiner Expertise für Bühnenbau und Sonderkonstruktionen zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Die Bühnenfläche für den großen Eröffnungsgottesdienst auf dem Hamburger Strandkai wurde von Megaforce gebaut und mit einem Schirmsystem von Magic Sky mit 30 Metern Durchmesser überdacht. Hinter der Mainstage installierte Megaforce außerdem eine große Rückwand. Zehn PA-Tower im Bühnenbereich stellten die Aufhängung für das Beschallungsequipment der Veranstaltung bereit – inklusive FOH errichtet vom Megaforce-Team, das auch für die Installation der Not-Treppenanlagen verantwortlich war.

Im Rahmen des Kirchentages fanden an rund 400 Schauplätzen circa 2.500 Veranstaltungen statt. Größte Location war neben dem Strandkai der Rathausmarkt, auf dem Megaforce eine Rundbogenbühne RBB-K mit den Maßen 17 x 12 Meter inklusive Anbauten errichtete. Auch hier war das Team aus Weingarten zusätzlich für die Installation des FOH und der vier PA-Tower verantwortlich.

Der große Schluss-Gottesdienst mit rund 130.000 Besuchern fand dann im Stadtpark statt. Für diesen Anlass setzte Megaforce auf eine Rundbogenbühne RBB 92 mit den Maßen 19 x 12 Meter inklusive Anbauten. Zusätzlich zum FOH, verschiedenen Podestanlagen und den zwölf PA-Towern konstruierte das Megaforce -Team hier auch ein zwölf Meter großes, verkleidetes Stahlkreuz.

Megaforce stellte für diesen Mega-Event insgesamt circa 360 Tonnen Stahl-, Aluminiumteile und Podeste auf 19 Trailern zur Verfügung. Nach einer sechstägigen Aufbauzeit mit 40 Helfern, acht Staplern, vier Arbeitsbühnen und drei Kränen konnten die Event-Konstruktionen an den verschiedenen Locations, laut Auftraggeber „in perfektem Zustand“, pünktlich an die Organisatoren übergeben werden. Der Abbau erfolgte dann innerhalb von drei Tagen.

 

Info: www.megaforce.de

Eröffnungsgottesdienst am Strandkai (Foto: Megaforce)