Start Production Compulite Vector Violet im Einsatz

Compulite Vector Violet im Einsatz

3

Die Hugenottenhalle in Neu-Isenburg, die Tafelhalle in Nürnberg und der August-Everding-Saal in Grünwald setzen auf Vector Violet Lichtstellpulte von Compulite. In der Neu-Isenburger Hugenottenhalle finden regelmäßig Rockkonzerte Theater und Tanzveranstaltungen statt. Für diese Bandbreite war ein möglichst flexibles Lichtstellpult gefordert. Die Wahl fiel auf eine Compulite Vector Ultra Violet, ergänzt durch ein Playback Wing 20, ein ePort 41 Ethernet/DMX-Gateway und einen zusätzlichen Elo 22“ Touchscreen. Durch die insgesamt 40 zur Verfügung stehenden Playback-Fader und der komfortablen Softkeys kann das Lichtstellpult multifunktionell und mit schnellem Live-Zugriff für alle Veranstaltungen eingesetzt werden. Im Herbst 1987 öffnete sich in der ehemaligen Schraubenfertigungshalle des Tafelwerkes in Nürnberg zum ersten Mal der Theatervorhang. Die Tafelhalle produziert freie Kultur, Musik-Tanz-Theater, aus der Stadt, der Region und in internationalen Netzwerken auch aus aller Welt. Die in die Jahre gekommene Compulite Spark Lichtstellanlage wurde jetzt durch ein neues Vector Violet Lichtstellpult ersetzt. Das alte Pult wird weiterhin für Außenproduktionen eingesetzt. Der August Everding Saal, in das parkartige Gelände des Grünwalder Freizeitparks eingebunden, hat sich mit seiner transparenten und einladenden Architektur und der hervorragenden Akustik einen besonderen Ruf bei Musikliebhabern im Münchner Süden erworben. Benannt ist der Saal nach dem bayerischen Staatsintendanten und Theatermann Professor August Everding. Hier finden Kammerkonzerte, Jazz, Theater, Firmenveranstaltungen und Kongresse statt. Als neues Lichtstellpult wurde eine Vector Violet mit 22“ Elo Touchscreen angeschafft.

Info: www.feiner-lichttechnik.de

Compulite Vector Ultra Violet mit Playback Wing 20 (Foto: Feiner Lichttechnik)