Start Production „Duftstars“-Gala mit TSE AG und Electro-Voice

„Duftstars“-Gala mit TSE AG und Electro-Voice

7

Anfang Mai ist im Berliner Tempodrom die 20. „Duftstars“-Gala über die Bühne gegangen. Bei der alljährlich stattfindenden Veranstaltung zeichnet die Fragrance Foundation Deutschland die Düfte des Jahres mit dem Deutschen Parfumpreis „Duftstars“ aus. Um dem promintenten Publikum bestmögliche Soundperformance und Sprachverständlichkeit bieten zu können, engagierten die Veranstalter das Sound-Team der TSE AG. Maßgabe im Vorfeld war klar, dass die Main-PA aus einem kompakten, leistungsstarken sowie flexiblem System bestehen musste. Die Wahl fiel auf ein XLD-System von Electro-Voice. Alexander Lewin, Toningenieur bei TSE AG: „Wir haben ja schon viele Produktionen erfolgreich mit der XLD gestaltet. Für die `Duftstars´-Produktion war sie erneut ohne Alternative, denn sie liefert einfach eine optimale Coverage des gesamten Areals. Dazu kommt, dass es ein optisch sehr dezentes System ist. Gerade bei einer Produktion mit vielen VIPs und Kameras ist das ein wichtiges Argument.“ Ein weiterer Pluspunkt der XLD wurde unmittelbar nach Gala-Ende deutlich: die gute Handhabung. Alexander Lewin: „Auf- und Abbau gestalten sich mit der XLD schnell und unkompliziert.“ Neben den 26 Electro-Voice XLD-Komponenten gehörten zum Set-Up 12 Electro-Voice XSubs für den Tieftonbereich; für den Antrieb sorgten 12 Electro-Voice TG-7- und 4 Electro-Voice P 3000-Verstärker. Das Monitor-System bestand aus 8 x Electro-Voice PX 1122M, angetrieben von CP 4000S-Verstärker. Gesteuert wurde das System mittels IRIS-Net und NetMax N 8000.

Info: www.electrovoice.com

„Duftstars“-Gala (Foto: Bosch Communication Systems)