Start Production satis&fy lässt Frankfurter Büroturm leuchten

satis&fy lässt Frankfurter Büroturm leuchten

5

Die Idee, den Frankfurtern mit dem Symbol für Sehenswürdigkeiten viel Glück und Erfolg für das neue Jahr 2011 zu wünschen, hatte der niederländische Projektentwickler MAB Development, führender europäischer Entwickler von kommerziellen Immobilien. Gleichzeitig ist die Illumination das erste Signal eines neuen Auftritts des Büroturms. Er ergänzt das innerstädtische Ensemble Palais Quartier mit dem Stadtschloss Thurn und Taxis Palais, dem Jumeirah Hotel sowie dem Shoppingcenter MyZeil.

Design und Umsetzung der Illumination übernahm die Frankfurter Marketingagentur Activ Consult Real Estate GmbH. Ebenfalls an der Lichtinstallation beteiligt somd die Event- und Medientechniker von satis&fy aus Karben. Für die Illumination werden über acht Stockwerke jeweils 72 Fenster mit abgestellten Leuchtkästen und durch Zeitschaltuhren gesteuerte Leuchtstofflampen beleuchtet.

„Wir sind einen effizienten Weg gegangen, der mit einem angemessenen Aufwand und geringen Energiekosten große Wirkung zeigt“, so satis&fy Projektleiter Tobias Holler über das leuchtende Highlight. Drei Wochen wurde geplant. Ein Probeaufbau besiegelte die Umsetzung. Das grafische Zeichen wird noch bis zum 7. März 2011 täglich die nächtliche Frankfurter Skyline erhellen.

Info: www.nex-place-of-interest.de  www.satis-fy.com

Büroturm am Thurn-und-Taxis-Platz (Foto: PalaisQuartier)