Start Production Neue Inspizientenanlage für Schwerin

Neue Inspizientenanlage für Schwerin

8

Die Anforderungen des Hauses erfüllt die neue Anlage durch eine Vernetzung der RTS Intercom Technik, des alten 100 Volt Rufsystems und der Steuereinheiten der Crestron Medienautomation. Die RTS Intercom-Matrix bildet das zentrale Element für die Sprachkommunikation. Mithilfe der an der Matrix angebundenem Sprechstellen können sowohl Durchrufe über die im Theater vorhandene Anlage gemacht, als auch die für den Spielbetrieb erforderlichen Kommunikationswege aufgebaut werden.

Zwei Touchpanels ermöglichen einen Zugriff auf unterschiedliche Funktionen zur gleichen Zeit. Der Inspizient hat die Möglichkeit, Kameras anzuwählen und auf die verschiedenen Monitore zu routen, Licht- und Klingelzeichen zu setzen, Presets für unterschiedliche Probensituationen aufzurufen, oder Pegeleinstellungen für die Bühnenbeschallung zu korrigieren.

Die überwiegend aus Standard-Komponenten bestehende und insgesamt modulare Systemstruktur der neuen Inspizientenanlage, ermöglicht den einfachen Austausch im Havariefall, sowie verschiedene Erweiterungen. So sind die Intercom Matrix und die Standardkomponenten jederzeit ausbaubar. Die Software in den Touchpanels kann modifiziert werden, neue Funktionen sind konfigurierbar.

Info: www.amptown-system.com