Start Production lunatX sorgt für Glitter bei WDR-Fernsehsendung

lunatX sorgt für Glitter bei WDR-Fernsehsendung

13

Für den WDR hat lunatX bei der TV-Aufzeichnung „Frag doch mal die Maus“ in den WDR-Studios Bocklemünd den Publikumsbereich des Siegerteams in Szene gesetzt. Das Team des Special-Effects-Spezialist ließ Gold Flitter von der Decke „regnen“. Der geringe Abstand zwischen Tribüne und Decke forderte eine individuelle Lösung für diese Installation, schließlich sollte der Flitter die Inszenierung konstant, gleichmäßig und nahezu geräuschlos 30 Sekunden lang begleiten.
Weil das Siegerteam erst kurz vor Ende der Sendung feststand, musste lunatX alle drei Publikumsbereiche bestücken. Zum Einsatz kamen 40 Kabuki 2000-Systeme, die mit schwerentflammbarem Goldflitter gefüllt waren.
Info: www.lunatx.de
2009-09-29